Xiaomi-Smartphones sind weltweit extrem beliebt und gewinnen immer mehr Käuferinnen und Käufer für sich. Da stellt sich natürlich die Frage, welches der unzähligen Handys überhaupt ein Update auf Android 12 erhält. Interne Informationen sollen dieses Geheimnis lüften.

 

Xiaomi

Facts 

Android 12: Liste mit Xiaomi-Smartphones aufgetaucht

Xiaomi als mittlerweile zweitgrößter Smartphone-Hersteller der Welt hat bisher noch nicht im Detail verraten, welche Smartphones das Update auf Android 12 erhalten werden. Das chinesische Unternehmen verteilt zwar Updates, diese kommen insbesondere in Europa aber eher langsam und unregelmäßig an. Jetzt ist eine Liste mit Modellen aufgetaucht, die das Update auf Android 12 erhalten sollen (Quelle: GizChina).

Xiaomi-Smartphones, die bereits Android 12 über die interne Beta erhalten

  • MIX 4
  • Xiaomi Mi 11X / POCO F3 / Redmi K40
  • Mi 11 Lite 5G
  • Xiaomi Mi 10S
  • Mi 10 / Mi 10 Pro / Mi 10 Ultra
  • Xiaomi Mi 10T / Mi 10T Pro / Redmi K30S Ultra
  • Mi Pad 5 / Mi Pad 5 Pro / Mi Pad 5 Pro 5G
  • Redmi K30 Pro / Redmi K30 Zoom / POCO F2 Pro
  • Redmi Note 8 2021
  • POCO X3 Pro

Xiaomi-Smartphones, die bereits über die geschlossene Beta Android 12 erhalten:

  • Mi 11i / Mi 11X Pro / Redmi K40 Pro / Redmi K40 Pro+
  • Mi 11 / Mi 11 Pro / Mi 11 Ultra

Weitere Xiaomi-Smartphones, die das Android-12-Update auf jeden Fall erhalten sollen:

  • Mi MIX Fold
  • Xiaomi Mi 11 Lite 4G
  • Mi 10 Lite 5G / Mi 10 Lite Zoom / Mi 10 Youth 5G
  • Xiaomi Mi 10i / Mi 10T Lite
  • Mi Note 10 / Mi Note 10 Pro / Mi CC9 Pro
  • Xiaomi Mi Note 10 Lite

Xiaomi-Smartphones mit Redmi- und Poco-Branding, die Android 12 erhalten:

  • Redmi 10
  • Black Shark 3 series
  • Redmi 10X 5G / Redmi 10X Pro
  • Redmi Note 9S / Redmi Note 9 Pro / Redmi Note 9 Pro Max / Redmi Note 9 5G / Redmi Note 9T / Redmi Note 9 Pro 5G
  • POCO X2 / POCO X3 / POCO X3 NFC
  • Redmi K30 Ultra
  • Redmi K40 Gaming
  • POCO F3 GT
  • Redmi K30 / Redmi K30 5G / Redmi K30 5G Racing / Redmi K30i 5G
  • POCO M3 Pro 5G
  • POCO M3
  • Black Shark 4 series
  • Redmi Note 10 / Redmi Note 10S / Redmi Note 10T / Redmi Note 10 5G / Redmi Note 10 Pro / Redmi Note 10 Pro Max /Redmi Note 10 Pro 5G (China)
  • POCO M2 Pro
  • Redmi 9T / Redmi 9 Power / Redmi Note 9 4G (China)

Geht es nach der Liste, dann hat Xiaomi richtig viel zu tun, um unzählige Smartphones auf Android 12 zu bringen. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass alles nicht so schnell funktionieren wird. Die High-End-Modelle werden sicher zügig versorgt, der Rest wird vermutlich langsam nachplätschern. Zudem ist bekannt, dass Xiaomi China bei der Verteilung von Updates bevorzugt.

Was sich mit Android 12 ändert, verraten wir euch im Video:

Android 12: Das hat sich geändert

Viele Xiaomi-Smartphones erhalten kein Android-12-Update

Es ist nicht nur eine Liste aufgetaucht, die verrät, welche Xiaomi-Smartphones das Update auf Android 12 erhalten, sondern auch eine Liste, die viele Modelle ausschließt. Und da soll es bekannte Handys wie das Mi 9 treffen, dass sich sehr häufig verkauft hat:

  • Mi 9 series
  • Mi 9T series
  • Redmi K20 series
  • Mi CC9 series
  • Redmi Note 8 series / Redmi Note 9 / Redmi 10X 4G
  • Redmi 9 series / Redmi 9 Prime
  • POCO C3
  • POCO M2/ POCO M2 Reloaded

Damit wird Xiaomis Update-Politik auch etwas genauer beleuchtet. Nach zwei Jahren gibt es wohl keine großen Systemupdates mehr.