Apple denkt über „Super-Bundle” nach: Was steckt dahinter?

Holger Eilhard

Mit immer neuen Abo-Diensten wird es zunehmend komplexer die monatlichen Kosten im Auge zu behalten. Um möglicherweise ein wenig Klarheit zu schaffen, plant der iPhone-Hersteller nun angeblich einen einfacheren Dienst.

Apple Music und Apple TV+: Ein Bundle zum gemeinsamen Preis

Wie die Financial Times (Paywall, via MacRumors) berichtet, will das Unternehmen aus Cupertino seine Abo-Dienste ein wenig vereinfachen und ist daher in frühen Gesprächen mit den Musiklabels. Ziel der Gespräche sei es, Apple TV+ und Apple Music als Teil eines Super-Bundles anbieten zu können, welches einen monatlichen Preis besitzt.

Laut dem Bericht zeigten einige Labels Interesse, um Teil eines derartigen Dienstes zu sein. Gleichzeitig soll aber mindestens ein großes Label Bedenken geäußert haben. Die Musikindustrie befürchtet, durch einen derartigen Deal weniger Geld verdienen zu können.

Da es sich noch um frühe Gespräche zwischen den beteiligten Parteien handelt, gibt es derzeit noch keine Informationen zum Preis. Außerdem ist nicht klar, ob das Super-Bundle möglicherweise weitere Dienste, wie zum Beispiel Apple Arcade, Apple News+ oder auch AppleCare+, beinhaltet.

Mit diesen Shows will Apple ab dem 1. November die Zuschauer locken:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Streaming-Dienst Apple TV+: Mit diesen Shows will Apple Netflix schlagen

Apple im Abo-Wahn: Monatliche Kosten für viele verschiedene Dienste

Apple Music kostet derzeit monatlich rund 10 Euro. Apple TV+ wird ab dem 1. November für circa 5 Euro an den Start gehen. Die Hoffnung für den Kunden dürfte also sein, dass sich der Preis für ein Bundle unterhalb der daraus resultierenden 15 Euro im Monat einpendelt.

Zieht man noch weitere Apple-Dienste mit in die Berechnung ein, können die monatlichen Kosten jedoch schnell die 100-Euro-Marke durchbrechen. Auch hier könnte ein echtes Super-Bundle die Gesamtkosten möglicherweise senken und das Angebot übersichtlicher machen. Immerhin wird Apple TV+ für diejenigen, die seit dem 10. September 2019 ein iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder Mac gekauft haben, für ein Jahr kostenlos sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung