Eines ist sicher: 2020 kommen die neuen iPhones später als gewohnt auf den Markt. Die Frage bleibt aber weiterhin: Wann können wir uns auf ein entsprechendes Event und auf die Keynote zum iPhone 12 einstellen? Schon im August brach ein bekannter Informant darüber sein Schweigen, jetzt scheinen sich die Vorhersagen zu bestätigen – nachzulesen in unserem Artikel-Update am Ende des folgenden Textes.

 

iPhone 2020

Facts 

Originalartikel:

Der September ist schon mal vom Tisch. Selbst Apple musste zuletzt offiziell die Verspätung des iPhone 12 für dieses Jahr zugeben, verriet gleichzeitig aber nicht, wann denn genau wir mit der Ankündigung rechnen können – die vage Angabe von „einigen Wochen“ steht im Raum, konkreter wird's nicht.

iPhone 12: Plant Apple eine Vorstellung am 13. Oktober?

Auskunftsfreudiger ist da aktuell Jon Prosser. Der bekannte Apple-Informant lag in der Vergangenheit oftmals richtig, zuletzt aber schwankte seine Trefferquote dann doch. Beispielsweise benannte Apple iOS 14 dann doch nicht in iPhoneOS 14 um, wie von ihm ursprünglich vorhergesagt. Insofern sollten die nun folgenden Daten wie immer mit einer Spur Skepsis registriert werden.

Bleiben noch aktuell: AirPods Pro immer günstiger bei Amazon

Zu den Terminen: Laut Prosser plant Apple gegenwärtig mit dem iPhone-Event in der Kalenderwoche 42 – ein möglicher Keynote-Tag wäre dann Dienstag, der 13. Oktober. Die Vorbestellung würde noch in derselben Woche erfolgen, üblicherweise wohl am Freitag (16. Oktober). Eine Auslieferung des iPhone 12 stände dann für die Folgewoche an, Freitag der 23. Oktober käme in Frage. All dies gelte aber nur für das normale iPhone 12 mit 5,4- und 6,1-Zoll-Display.

Ist das Datum auch noch ungewiss, sicher ist: Die neuen iPhones kommen mit iOS 14, was das neue System alles kann, verraten wir im folgende Video:

iOS 14: Das sind die Neuerungen

Die Pro-Varianten würden sich nämlich nochmals verspäten. Zwar dürfte Apple diese logischerweise auch schon auf dem iPhone-Event präsentieren, laut Prosser würde Apple aber Bestellungen erst im November annehmen, eher wird's auch nichts mit dem Release.

Termine für neue Apple Watch und ein neues iPad

Und noch eine Überraschung soll es geben. Die neue Apple Watch Series 6 und ein noch nicht näher bekanntes iPad (womöglich das iPad Air oder aber der Nachfolger des aktuellen Modells mit 10,2-Zoll-Display) werden sich nicht die Bühne mit den neuen iPhones teilen. Stattdessen will Apple diese Geräte kurzerhand per Pressemitteilung in der 37. Kalenderwoche (ab Montag, den 7. September) vorstellen. Dies wäre dann doch sehr ungewöhnlich, in Anbetracht der diesjährigen Verspätung aber vielleicht auch nicht gänzlich unmöglich.

Ob die Apple Watch Series 6 eine runde Sache wird? Schön wäre es in jedem Fall, aber leider auch eher unwahrscheinlich:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Apple Watch 6 zieht Kreise: Neues Design für die Smartwatch?

So oder so: Hundertprozentige Gewissheit zu den Terminen gibt's noch nicht, denn aufgrund des gestaffelten Release der neuen iPhones und des noch nicht näher spezifizierten Verkaufsstarts des iPhone 12 Pro, könnten sich die Daten noch ändern. Prossers Angaben würden nur den momentanen Planungsstand abbilden, so der Informant in einer Selbsteinschätzung.

Update: Jon Prossser liegt wohl doch nicht so falsch, denn Dienstag, der 13. Oktober 2020, zeichnet sich immer weiter als möglicher Termin fürs nächste Apple-Event ab. So wurden sowohl dem Portal MacRumors, als auch der Webseite AppleInsider entsprechende Informationen aus den Kreisen der Mobilfunkanbieter zugespielt. Erste erhielten die Hinweise von einem britischen Provider, die anderen von einem Anbieter aus den Niederlanden. Zwei unabhängige Quellen bestätigen damit den kolportierten Keynote-Termin.

Erst kürzlich berichteten wir vom bevorstehenden Start des iPhone 12, nachdem zufälligerweise ein britischer Provider in einer internen Videopräsentation davon sprach, dass der Verkaufsstart der neuen 5G-iPhones nur noch wenige Tage entfernt ist. Gleichwohl wurde aber kein konkreter Termin genannt.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?