Das gesamte Pulver an neuen Produkten ballerte Apple noch nicht im September heraus – da kommt noch was.  Ein weiteres Apple-Event im Oktober 2021 ist jetzt offiziell, schon in wenigen Tagen ist es soweit.

 

Apple

Facts 

Update vom 13. Oktober 2021: Nun ist es amtlich, denn das nächste Apple-Event wird am Montag, den 18. Oktober, stattfinden, so die Ankündigung des Herstellers auf Twitter und auch auf der eigenen Webseite (Quelle: Apple).

Der Livestream wurde schon auf YouTube angekündigt: 

Und wann geht's konkret los? Der Livestream startet hierzulande um Punkt 19 Uhr, also zur gewohnt komfortablen Feierabendzeit. Zu neuen Produkten macht Apple im Vorfeld natürlich keine Angaben, aber alle Experten und Insider erwarten Neuigkeiten zum Mac. Vorderhand die neuen MacBook Pros dürften einen Auftritt hinlegen.

Originalartikel:

Aller drei Monate lädt Apple die Presse zur Bekanntgabe der jeweils aktuellen Quartalszahlen ein. Neue Produkte gibt's da zwar noch nicht, doch nicht zuletzt die Börse interessiert sich brennend für die zurückliegenden Ergebnisse des Konzerns. Zum nächsten Event dieser Art lädt Apple nun am Donnerstag, den 28. Oktober 2021 (Quelle: Apple Investor Relations).

Apple-Event: Quartalsbericht enthält Indiz auf möglichen Termin

Wichtig zu wissen: Apple setzt die Bekanntgabe der Quartalszahlen meist und gerne nach einem produktbezogenen Apple-Event an. Insofern könnte der jetzt veröffentlichte Termin auch als Hinweis verstanden werden. Wenn Apple neue Produkte im Oktober vorstellt, dann dürfte dies wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit noch vor dem 28. Oktober geschehen. In diesem Zeitrahmen würde dann auch der prognostizierte Release-Termin von macOS Monterey passen.

Ergo: Unserer Vermutung nach stünden demzufolge ein Apple-Event entweder in derselben Woche an (KW 43) oder davor (KW 42) an. Mögliche Termine wären also beispielsweise der 26. Oktober oder auch der 19. Oktober 2021, jeweils ein Dienstag.

Apples letzte Produktneuheit im Video – das iPhone 13:

iPhone 13: So unterscheiden sich die Modelle

MacBook Pro 2021 und mehr: Was kommt auf uns zu?

Und mit welchen neuen Produkten können wir rechnen? Da wäre in jedem Fall das neue MacBook Pro 2021 zu nennen. Gerüchteweise gibt's zwei Bildschirmgrößen (14 und 16 Zoll) mit Mini-LEDs und höheren Auflösungen. Verpackt jeweils in neugestalteten Gehäusen und mit einer Anzahl von Anschlüssen, die eine Rückkehr feiern. So sollen MagSafe, HDMI und ein SD-Kartenleser integriert sein. Längst überfällig sind zudem noch die AirPods der 3. Generation, die ursprünglich schon mal im Frühjahr erwartet wurden. Darüber hinaus gibt's abseits der Bekanntgabe des Release-Termins für macOS Monterey noch keine weiteren „gesetzten“ Neuvorstellungen.

Insofern kann man auf die folgenden Produkte hoffen, aber damit rechnen sollte man lieber noch nicht:

  • iMac „Pro“ mit größerem Display
  • Mac mini in neuem Design und neuen Farben
  • Update des iPad Air
  • Update des iPad Pro
  • Mac Pro mit Apple-Chip

Sollte Apple die oben genannten Termine für ein Event in Erwägung ziehen, dürften die Presseeinladungen dafür circa eine Woche vorher erfolgen. Ergo. Frühestens am 12. Oktober könnten wir dann damit rechnen.