Apple Music jetzt 4 Monate kostenlos: So gibt’s den Bonus für Neukunden

Holger Eilhard

Für diejenigen, die den Musikdienst aus Cupertino, Apple Music, bislang noch nicht nutzen, lockt der Anbieter nun mit einem neuen Angebot. Neukunden können den Dienst jetzt für vier Monate lang kostenlos nutzen.

Apple Music jetzt 4 Monate kostenlos: So gibt’s den Bonus für Neukunden
Bildquelle: Holger Eilhard, GIGA.

Apple Music: Saturn lockt mit Extra-Monat

Gab es bereits seit der Vorstellung von Apple Music die Möglichkeit, den Streaming-Dienst für drei Monate kostenlos zu testen, legt ein aktuelles Angebot bei Saturn noch einen weiteren kostenlosen Monat obendrauf. Um Zugriff zu den mehr als 50 Millionen Songs zu erhalten, müsst ihr lediglich auf den entsprechenden Link auf der Seite von Saturn klicken.

Nach der Auswahl von „Code sichern“ erhaltet ihr einen eindeutigen Code, der euch bei einem weiteren Klick auf „Jetzt einlösen“ direkt zu iTunes beziehungsweise Apples Musik-App weiterleitet. Dort aktiviert ihr nun euer kostenloses Vier-Monats-Abo. Voraussetzung ist, dass ihr ein neuer Abonnent bei Apple Music seid.

Wenn ihr Apple Music nicht länger nutzen wollt, solltet ihr das Abo mindestens 24 Stunden vor dem Ablauf der vier Monate kündigen, da es sich sonst automatisch in ein kostenpflichtiges, monatliches Abo verwandelt.

Apple Music ist der perfekte Begleiter für den HomePod, hier unser Test:

Apple HomePod im Test.

Apple Music: Auf Mac, iPhone, iPad und neuerdings auch direkt im Web

Nachdem Apple Music schon seit vielen Jahren mit dem Mac, iPhone, iPad oder auch Android-Geräten kompatibel ist, kann seit einigen Wochen auch der Browser zum Streamen genutzt werden. Dazu müsst ihr euch einfach auf beta.music.apple.com mit eurer Apple ID anmelden und habt dann direkten Zugriff auf eure Musikbibliothek.

Wie die Adresse bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei aktuell noch um einen Beta-Test, es kann also noch zu Fehler kommen. Wann eine finale Version verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Das Streamen über jeden Browser ermöglicht aber schon jetzt einen einfacheren Zugriff auf eure Musik.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung