Apple-Nutzer kommen aktuell zu einem kleinen Obolus. Einfach mit Apple Pay und dem iPhone bezahlen, schon wird man gegenwärtig dafür sogar noch belohnt und bekommt Geld geschenkt. Doch nicht jeder erhält den Bonus. GIGA verrät euch, welche Nutzer sich jetzt darüber freuen dürfen.

 

apple pay

Facts 

Kunde? Glückwunsch, denn die schenkt ihren Kunden derzeit einfach mal so 5 Euro. Einfach so? Nun, nicht ganz. Was man dafür tun muss, ist nämlich per Apple Pay mit der hauseigenen Virtual Debit Card im Aktionszeitraum zwischen dem 15. Juli und 15. August 2020 bezahlen. Die können seit Juni nämlich alle Kunden der Commerzbank kostenfrei bei Apple Wallet hinterlegen – wir berichteten. Damit ist für die Nutzung von Apple Pay nicht mehr zwangsweise die Kreditkarte notwendig, stattdessen werden über die Virtual Debit Card offene Beträge direkt mit dem Girokonto verrechnet.

50 Euro extra für Neukunden: Kostenloses Girokonto der Commerzbank eröffnen

Virtual Debit Card der Commerzbank: 5 Euro für jeden, der damit per Apple Pay bezahlt

Gibt's einen Haken bei der Sache? Nicht wirklich, denn ein Mindestumsatz oder ähnliche Barrieren werden den Kunden der Commerzbank nicht in die Wege gelegt. Wir zitieren mal kurzerhand aus den Teilnahmebedingungen:

„Jeder Teilnehmer erhält auf seinem Zahlungsverkehrskonto bei der Commerzbank AG einmalig eine Prämie in Höhe von 5 Euro innerhalb eines Monats nach dem Ende der Prämien-Kampagne, wenn er die folgenden Bedingungen erfüllt:

Der Teilnehmer tätigt innerhalb des oben genannten Zeitraums der Prämien-Kampagne mit der Virtual Debit Card mindestens eine Zahlung in beliebiger Höhe in einem Geschäft (Point-of-Sale-Transaktion) oder im Internet (E-Commerce-Transaktion) mit dem Apple Pay Bezahlverfahren.“

Noch keine Kunde bei der Commerzbank? Die einfache Kontoeröffnung im Video erklärt:

Kontoeröffnung bei der Commerzbank: So einfach gehts

Gewusst wie: Virtual Debit Card auf dem iPhone aktivieren

Damit sollte eigentlich alles klar und gesagt sein. Vielleicht am Ende aber dann noch der Hinweis, wie man eigentlich ein solche Virtual Debit Card fürs iPhone aktiviert. Dafür bedarf es 4 kurzer Schritte:

  • Wir öffnen die Commerzbank Banking-App.
  • Wir folgen der Schritt-für Schritt-Anleitung.
  • Wir fügen wie beschrieben die Virtual Debit Card zur Apple-Wallet-App hinzu.
  • Wir zahlen bis zum 15. August 2020 mit Apple Pay und freuen uns schon mal über die kleine Prämie.

Und warum tut die Commerzbank so etwas? Sie möchte wohl für die hauseigene Virtual Debit Card kräftig die Werbetrommel rühren und bedankt sich bei der Kundschaft kurzerhand mit einer kleinen „Aufwandsentschädigung“.