RSS-Reader erfreuten sich lange Zeit breiter Popularität. Heute sind entsprechende Apps zwar etwas für eingefleischte Newsjunkies, bieten dafür aber viele durchdachte Funktionen. Aufgepasst: Die vielleicht aktuell beste RSS-App gibts jetzt ganz umsonst.

Reeder 4 für iOS und macOS aktuell kostenlos – über 15 Euro gespart

Zusammen rund 16,50 Euro spart man aktuell bei Reeder 4 – einem beliebten RSS-Reader für Apples iPhone, das iPad und den Mac. Der Entwickler bietet seine Software aktuell sowohl im iOS-App-Store aus auch im App Store für macOS kostenlos an. Üblicherweise kostet die Mobilvariante der Reader-App 5,49 Euro, die Desktop-Version für den Mac 10,99 Euro.

Die App befindet sich derzeit unter den Top 100 der Nachrichten-Apps und erfreut sich bester Bewertungen: Die iOS-Variante ist derzeit mit 4,4 von 5 Sternen bewertet. Dass beide Varianten von Reeder 4 kostenlos zu haben sind, hat keinen Haken. Etwas anderes ist der Grund: Man kann nämlich davon ausgehen, dass Entwickler Silvio Rizzi in Bälde Version 5.0 der Software freigibt – als eigenständige App, die man per Einmalkauf erwerben kann. Frühere Versionen – wie jetzt Reeder 4 – gibt es dann kostenlos.

Hier kann man die Software herunterladen, für iPhone, iPad und den Mac:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Apple iPhone: Alle Modelle bei Amazon ansehen

Bald kommt macOS Big Sur – hier gibts eine Vorschau auf das neue Mac-System:

Das ist neu in macOS Big Sur

Diese Funktionen bietet Reeder 4

Reeder 4 arbeitet mit zahlreichen RSS-Sync-Diensten zusammen. Einspannen kann man beispielsweise die beliebten Dienste Instapaper, Pocket und FeedWrangler. Auch unterstützt werden Feedbin, Feedly, FeedHQ, NewsBlur, The Old Reader, Inoreader und BazQux Reader. Diese Feeds lassen sich mit Reeder 4 managen. Anwender können außerdem zahlreiche Einstellungen an der Darstellung der Texte vornehmen – auch ein Dunkelmodus ist beispielsweise verfügbar.

Keine News verpassen! Hier gehts zu den RSS-Feeds von GIGA

Wann Version 5 von Reeder erscheinen wird, ist aktuell nicht bekannt. In der App-Store-Beschreibung der (noch) aktuellen Version 4 deutet der Entwickler an, am Zwischenspeichern von Bildern in der App zu arbeiten. Nicht auszuschließen ist, dass Rizzi außerdem iOS-14-Funktionen in seine App integrieren wird – etwa ein neues Widget für den Homebildschirm.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?