Apple Watch aufgewacht: Hersteller verrät unveröffentlichtes Smartwatch-Feature

Holger Eilhard

Immer häufiger kommt es vor, dass Apple selbst die Quelle für Hinweise auf zukünftige Soft- und Hardware ist. Im aktuellen Fall verrät der App Store eine App für die Smartwatch, über die es bislang nur Gerüchte gab.

Apple Watch aufgewacht: Hersteller verrät unveröffentlichtes Smartwatch-Feature
Bildquelle: Holger Eilhard, GIGA.

Apple Watch: App-Store-Screenshot der Wecker-App verrät Sleep-App

Bereits einige Tage vor der Vorstellung der Apple Watch Series 5 und des iPhone 11 gab es Gerüchte, dass Apple an einer eigenen App zum Schlaf-Tracking für seine Smartwatch arbeitet. Damals waren sich die Quellen nicht sicher darüber, wann diese App das Tageslicht erblicken würde. Mit der Vorstellung von watchOS 6 war dann auch klar, dass diese App noch nicht Bestandteil des neuen Betriebssystems ist.

Der MacRumors-Leser Daniel Marcinkowski hat nun jedoch einen handfesten Hinweis auf die Existenz einer derartigen Anwendung für die Smartwatch gefunden. Beim Durchstöbern des App Stores, der auch die Standard-Apps von Apples Betriebssystemen beinhaltet, um diese bei Bedarf erneut installieren zu können, fand er in der Wecker-App (auch normal im Browser einsehbar) einen interessanten Hinweis im einzigen Screenshot der App:

Der Text unter einem Alarm verweist darin auf die bislang nicht verfügbare Sleep-App. Darin wird ebenfalls das Schlafenszeit-Feature erwähnt, welches bereits in iOS vorhanden ist. Wie MacRumors weiter schreibt, gibt es weder im aktuellen watchOS 6.0.1 noch in der Beta-Version von watchOS 6.1 derzeit Hinweise auf die Sleep-App.

Schlaf-Tracking auf der Apple Watch funktioniert schon heute mit Apps von diversen Dritt-Anbietern:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Schlafüberwachung mit der Apple Watch: Mein Ratgeber für die Smartwatch.

Apple Watch Series 5 im Apple Store ansehen *

Schlaf-Tracking mit der Smartwatch: Apples frühere Hinweise in iOS 13

MacRumors hatte bereits vor einigen Wochen in einer internen Version von iOS 13 Details zu der App fürs Schlaf-Tracking mit Hilfe der Apple Watch gefunden. So wird der iPhone-Hersteller beispielsweise vorschlagen, dass der Nutzer vor dem Schlafengehen mit der Smartwatch noch einen Akku mit mindestens 30 Prozent verbleibender Laufzeit haben sollte. Des Weiteren sei es laut MacRumors möglich, dass die Sleep-Tracking-Funktion ein eigenes Zifferblatt haben könnte.

Bloombergs Mark Gurman berichtete im vergangenen Februar, dass Apple das Feature im kommenden Jahr vorstellen werde, falls die Tests erfolgreich sein würden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung