Macht die Apple Watch wunschlos glücklich? Wohl nicht ganz, eine bestimmte Funktion wird man auf der Smartwatch sehnlichst vermissen, denn Apple hat sie schlichtweg vergessen. Eine App korrigiert jetzt diesen Fehler, jedoch mit Einschränkungen.

Beim kleinen Display der Apple Watch dachte sich der iPhone-Hersteller: Nutzer benötigen keine Bildschirmtastatur, Siri zur Spracheingabe muss genügen. Da liegt Apple wohl falsch, denn nicht wenige Anwender wünschen sich tatsächlich ein echtes Display-Keyboard zur Texteingabe auf der Smartwatch. Entwickler Adam Foot erfüllt mit der App „Shift Keyboard“ jetzt diesen Wunsch (via 9to5Mac).

Apple Watch mit Bildschirmtastatur: Hat der Smartwatch noch gefehlt

Nutzer haben bei „Shift Keyboard“ die Wahl zwischen zwei Arten von Tastaturen. Das „Precise“ genannte Modell bietet Zugriff auf alle Buchstaben, Zeichen, Zahlen und nutzt die maximale Fläche des Smartwatch-Bildschirms aus, indem man sich jeweils zum gewünschten Zeichen „durchscrollt“. Richtig spannend ist jedoch die Option auch ein vollwertiges Keyboard zu benutzen. Dieses Layout gleicht der Bildschirmtastatur des iPhones und dürfte demnach für „Schnelltipper“ ideal sein.

Laut 9to5Mac funktioniert dieses Layout sogar richtig gut und schnell, wohl auch weil die Tastatur mit Vorhersagen und Vorschlägen arbeitet. Wichtig zu wissen für deutsche Nutzer: Ein QWERTZ-Layout steht wohl nicht zur Verfügung. Dafür aber das verwandte QWERTY-Layout oder aber die französische Belegung (AZERTY).

Apples aktuelle Smartwatch führt weltweit die Verkaufslisten an – hier im Video:

Apple Watch Series 5: Promo-Video.

Aktuell günstiger bei Amazon zu haben: Apple Watch Series 5 kaufen *

Apples Schuld: Einschränkungen der Bildschirmtastatur

Wer sich für „Shift Keyboard“ entscheidet muss am Ende aber mit gewissen Einschränkungen erlauben. Da Apple derzeit auf der Apple Watch keine eigentlichen Tastaturen erlaubt, funktioniert die Tastatur nur in der App – immerhin lassen sich damit iMessages und SMS versenden. Kostenlos ist die App aber nicht, im deutschen App Store werden gegenwärtig 2,29 Euro fällig (watchOS 6 wird für Shift Keyboard“ benötigt).

Entwickler: Adam Foot
Preis: 2,29 €

Und warum sollte man überhaupt eine Bildschirmtastatur mit der Apple Watch verwenden? Die Gründe sind vielfältig. Nicht immer funktioniert die Texteingabe auf der Smartwatch per Sprache fehlerfrei. Auch geniert man sich in der Öffentlichkeit mit seiner Uhr zu reden, beziehungsweise wird dies auch als störend empfunden, beispielsweise in einer Bibliothek. Dann gibt’s noch Menschen die Probleme mit der Sprache haben, zum Beispiel Gehörlose. Auch diese würden sich über eine alternative Möglichkeit der Texteingabe auf der Apple Watch freuen. Vielleicht bietet Apple in einer kommenden Version von watchOS deswegen nativ die Option der Bildschirmtastatur – es wäre zu wünschen.