Apple Watch mit neuer Freiheit: Smartwatch-Nutzer erhalten endlich wichtige Erlaubnis

Sven Kaulfuss 1

Gegenwärtig verbietet Apple noch die Löschung vorinstallierter Apps auf der Apple Watch. Mit watchOS 6 erhalten Nutzer jedoch endlich die notwendige Erlaubnis, auch dieses Anwendungen auf der Smartwatch zu tilgen. Mit der dritten Vorabversion (Beta 3) wurde  das Feature nun endlich umgesetzt.

Apple Watch mit neuer Freiheit: Smartwatch-Nutzer erhalten endlich wichtige Erlaubnis
Bildquelle: GIGA.

Update vom 03.07.2019: Mit der Beta 3 von watchOS 6 verwirklicht Apple nun die zuvor gemachte Ankündigung, wie 9to5Mac berichtet. Allerdings lassen sich wohl nicht ausnahmslos alle vorinstallierten Apps von der Smartwatch tilgen (siehe Bilder), jedoch ein Großteil davon sind auf der Apple Watch zukünftig löschbar.

Vorheriger Artikel vom 19.06.2019:

Vorinstallierte Apps auf der Apple Watch löschen: watchOS 6 macht es auf der Smartwatch möglich

Dieses Feature des künftigen watchOS 6 verschwieg uns Apple noch auf der Keynote zur WWDC Anfang Juni 2019. Wie TechCrunch berichtet, dürfen Anwender demnächst vorinstallierte Apps der Apple Watch von der Smartwatch entfernen. Aktuell ist dies noch nicht möglich. Allein Apps von Drittanbietern lassen sich vom Homescreen (der sogenannten Honigwaben-Ansicht) löschen, indem man etwas länger auf das jeweilige App-Icon drückt. Anschließend einfach die App mit einem Fingertipp auf das nunmehr eingeblendete kleine „x“ eliminieren.

Noch aktuell Stand der Dinge – watchOS 5 auf der Apple Watch Series 4:

Apple Watch Series 4: Überblick.

Günstiger bei Amazon: Apple Watch Series 4 im Angebot *

Derart sollen sich also auch vorinstallierte Apps (auch Stock-Apps genannt) löschen lassen, darunter beispielsweise die Weltzeit-App, die Stoppuhr, die Walkie-Talkie-App und viele mehr. Der Nutzer erhält damit die Freiheit, nicht genutzte originale Apple-Apps zu löschen – spart Platz und – viel wichtiger – erhöht die Übersichtlichkeit in der „Honigwabe“ auf der Apple Watch.

In watchOS 6 haben Anwender auch Zugriff auf eine ganze Reihe neuer Watchfaces: 

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Apple Watch verschönert: Freu dich auf diese kostenlosen Zifferblätter der Smartwatch im Herbst 2019.

Machbar: Erneute Installation der Stock-Apps

Möchte man die Apps später dennoch verwenden, so lassen sich diese erneut kostenlos vom App Store aus laden und installieren. Gut zu wissen: Mit watchOS 6 bekommt die Apple Watch endlich auch ihren eigenen App Store, der Umweg übers iPhone kann entfallen. Apropos: Auf dem iPhone ist die Löschung von vorinstallierten Apps schon seit geraumer Zeit möglich.

In der aktuellen zweiten Entwicklerversion (watchOS 6 Beta 2) ist es allerdings noch nicht gestattet, vorinstallierte Apps zu löschen. Es darf davon ausgegangen werden, dass Apple das Feature im Laufe der Entwicklungsarbeiten noch integriert. Spätestens zum Release von watchOS 6, parallel zu iOS 13 fürs iPhone im Herbst 2019, sollte die Löschung der Stock-Apps dann endlich funktionieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung