Mit einer Handvoll Serien geht Apple TV+ am 1. November an den Start. Eine Reihe von Filmen sind ebenfalls für den Dienst vorgesehen. Sie werden jedoch zunächst nur im Kino zu sehen sein. Der iPhone-Hersteller zeigt sich ambitioniert.   

 

Apple TV 4K

Facts 
Apple TV 4K

Apple TV+: Drei Filme kommen bald ins Kino – aber nur in den USA

„The Banker“, „Hala“ und „The Elephant Queen“ – drei Filme, die auf Apple TV+ verfügbar sein werden – kommen in die US-Kinos. Das berichtet das Branchenblatt Variety und beruft sich dabei auf nicht namentlich genannte Insider. Am 18. Oktober wird „The Elephant Queen“, eine Tierdokumentation, in den US-Kinos anlaufen. Am 1. November soll der Film dann auch Teil des Startangebots von Apple TV+ sein.

„The Banker“ (u.a. mit Samuel L. Jackson) kommt Anfang Dezember in die Kinos. Erst im Januar soll der Film dann auch für Abonnenten des Streamingdiensts verfügbar sein. Schon im Dezember wird man „Hala“ auf Apple-Hardware schauen können – der Film über ein muslimisches Mädchen, das Familientraditionen und High-School-Leben unter einen Hut zu bringen versucht startet in den US-Kinos a 22. November.

Mit den Kinostarts könnte Apple noch einmal kräftig die PR-Trommel für den hauseigenen Streamingdienst rühren. Doch es gibt noch einen Grund für Apples Leinwandpräsenz.

Läuft ab 1. November bei Apple TV+ – „The Morning Show“:

Trailer: The Morning Show (Apple TV+).

iPhone 11 Pro bei Amazon kaufen

Wer einen Oscar will, muss ins Kino

Es gibt eine einfache Erklärung für Apples Vorstoß auf die Leinwand: Sieben Tage lang muss ein Film in einem Kino in Los Angeles zu sehen sein, um an der Verleihung der Academy Awards teilnehmen zu können, so die aktuellen Regeln (via engadget.com). Und wie zuvor schon Netflix und Amazon dürfte nun auch Apple mit einem Auge auf einen der begehrten Oscars schielen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.