Mit Apple Arcade führte der iPhone-Hersteller erst vor einigen Monaten sein langersehntes Spiele-Abo ein. Mit einer kleinen Anpassung kann der bereits günstige Abo-Dienst noch mal etwas im Preis gedrückt werden.

 

Apple

Facts 

Apple Arcade: Jetzt auch im Jahresabo verfügbar

Bislang war es so, dass Apple Arcade nur in Form einer monatlichen Zahlung in Höhe von rund 5 Euro erhältlich war. Dank einer kleinen Anpassung durch das Unternehmen aus Cupertino, können diejenigen, die schon jetzt wissen, dass sie den Spieledienst langfristig nutzen werden, noch einige Euros sparen.

Wie MacRumors berichtet, bietet Apple dazu nun einen reduzierten Preis an, wenn man für den Dienst gleich für ein Jahr im Voraus bezahlt. Dann kostet der Service nicht mehr wie bislang gewohnt knapp 60 Euro, sondern nur noch 49,99 Euro. Der monatliche Preis beträgt damit umgerechnet rund 4,17 Euro im Monat.

Mit diesem Video will Apple die Spieler für Apple Arcade gewinnen:

Apple Arcade: Spiele im Überblick

Apple Arcade: So wechselt ihr aufs Jahresabo

Die Änderung vom monatlichen zum jährlichen Abo könnt ihr beispielsweise über den App Store auf iPhone oder iPad vornehmen. Nach dem Öffnen des App Stores tippt ihr dazu auf euer Profilbild oben rechts. Danach wählt ihr Abonnements > Apple Arcade aus. Dort findet ihr die üblichen Optionen zur Änderung oder auch Kündigung des Abos. Zu beachten ist hierbei, dass das „neue“ Abo – wie Apple im Text zur Bestätigung des Kaufs erläutert – erst mit der nächsten fälligen Zahlung beginnt.

Die etwas andere Spielekonsole: iPhone 11, Pro & Max im Preisvergleich

Apple Arcade startete im September 2019 für iPhone, iPad und Apple TV. Im Oktober kamen dann mit der Vorstellung von macOS Catalina auch die Mac-Gamer in den Genuss des Abo-Dienstes. Der Service beinhaltet eine Familienlizenz; das bedeutet, dass bis zu 6 Personen sich über Apples Familienfreigabe ein Abo teilen können. Voraussetzung sind iOS 13, iPadOS 13, tvOS 13 oder – wie bereits erwähnt – macOS Catalina 10.15.