Zwar erreicht Assassin's Creed Valhalla auf dem Papier sowohl auf der PS5 und der Xbox Series X eine Auflösung von 4K bei 60fps, bei Sonys Konsole ist das aber ein bisschen geschummelt.

 

Assassin's Creed Valhalla

Facts 
Assassin's Creed Valhalla

Es ist eines der Diskussionsthemen und auch Verkaufsargumente der neuen Konsolengeneration. Sowohl PS5 als auch Xbox Series X werben mit Grafikpracht in 4K. Das verspricht auch ein Blogpost von Ubisoft zu den Next-Gen-Plänen. Im Falle von Assassin's Creed Valhalla ist die Auflösung für PS5 und Xbox Series X mit 4K angegeben.

Assassin's Creed: Valhalla - Eivors Schicksal (Charakter-Trailer)
Assassin's Creed Valhalla: Jetzt bestellen

Assassin's Creed Valhalla: Jetzt bestellen

Gegenüber der Website DualShockers erklärte Ubisoft jedoch, das Assassin's Creed Valhalla auf der PS5 nicht in nativem 4K läuft, sondern nur auf diese Auflösung hochskaliert wird. Die 60 Frames pro Sekunde werden aber auch auf der PS5 erreicht.

Gegenüber WindowsCentral bestätigte Ubisoft jedoch noch ein Mal, dass Valhalla in nativem 4K bei 60fps auf der Xbox Series X spielbar sein wird. Was das für das Spielerlebnis bedeutet, ist aber von sehr vielen Faktoren abhängig. Kann euer Bildschirm überhaupt 4K? Wie weit sitzt ihr von ihm weg? Und vor allem: Ist euch das überhaupt wichtig?

Vermutlich fällt vielen der Unterschied nativem und hochskaliertem 4K kaum auf und selbst wenn, müssen immer noch Gameplay und Inhalt des Spiels überzeugen. Dieses Detail mag für den Einzelnen also gar nicht so von Bedeutung sein, außer ihr steht auf 4K-Grafikpracht, doch könnte es ein Indikator für die Grenzen der PS5 sein.