Entwickler DICE lässt Fans nun endlich offiziell wissen, dass ein neues Battlefield noch 2021 erscheint. Außerdem ist für 2022 noch ein weiterer Ableger der Reihe geplant.

 

Battlefield

Facts 

Bisher rankten sich um Battlefield 6 mehr Gerüchte als Fakten, doch nun meldetet sich Entwickler DICE endlich offiziell zu Wort. In einem Blogpost des Studio-Chefs von DICE Oskar Gabrielson wurde nun der Release für 2021 bestätigt. Außerdem gab er ein kleines Update zum Stand von Battlefield 6 und einen Ausblick auf einen weiteren Serien-Ableger im Jahr 2022.

DICE arbeitet schon am Feinschliff

Laut Gabrielson arbeitet das bisher größte Entwicklerteam an Battlefield 6. Kein Wunder, da sich Electronic Arts vor einigen Wochen dazu entschieden hatte, andere EA-Spiele auf das Abstellgleis zuschieben, um die Entwicklung vom neuen Battlefield voran zutreiben. Das scheint funktioniert zu haben und die Entwickler befinden sich schon in der Testphase für den Feinschliff. Dazu heißt es von Gabrielson:

„Wir machen inzwischen schon tägliche Playtests: wir polieren, feilen an der Balance und schaffen das bestmögliche Battlefield-Spiel. Das ist echt ein großer Schritt. Das Spiel hat alles, was wir an Battlefield lieben – und hebt alles auf ein neues Niveau. Epische Ausmaße. Militärische Kriegsführung. Verrückte, unerwartete Momente. Spielverändernde Zerstörungen. Gewaltige Schlachten mit mehr Spielern und Chaos denn je. Alles mit der Power von Next-Gen-Konsolen und PCs.“ 

Wie bereits durch Leaks angedeutet, sollen Maps und Spielerzahlen wachsen und auch die Zerstörung der Maps wird erneut hervorgehoben. Es scheint, DICE möchte dieses Feature auf ein neues Level heben. Deswegen erscheint der letzte Satz auch sinnvoll, selbst wenn es sich für einige Spieler als schlechte Nachricht herausstellen könnte. Für den nächsten großen Sprung nach vorne ist auf technischer Seite die alte Konsolengeneration nicht mehr ausreichend.

Ob DICE Spieler auf der PS4 und Xbox One nun völlig außen vor lässt, ist jedoch nicht klar. Es ist fraglich, ob auf die vielen Spieler ohne Next-Gen-Konsole verzichtet wird und Battlefield einfach nur auf der PS5 und Xbox Series X oder S das volle Potenzial entfalten kann.

Mobile-Ableger kommt 2022

Im gleichen Blogpost wurde noch eine neues Battlefield für Smartphones und Tablets angekündigt. Es handelt sich aber um ein eigenständiges Spiel von Entwickler Industrial Toys und ist völlig losgelöst von der Haupt-Reihe. Das Spiel startete erst kürzlich in die Testphase.

Ein erster Trailer soll angeblich schon im Mai folgen und erst dann können Spieler ansatzweise einschätzen, was sich hinter dem Marketing verbirgt. Battlefield 6 befindet sich seit drei und nicht den üblichen zwei Jahren in Entwicklung und wird von mehr Entwicklern denn je betreut. Unter normalen Umständen könnte das Spielern Hoffnung auf ein technisch sauberes und spielerisch ausgereiftes Spiel machen, doch die Arbeitsbedingungen durch die Pandemie sind ein relevanter, aber schwer einzuschätzender Faktor.