Diese Woche gab es das iPhone 12 mini bei Aldi zum Schnäppchenpreis – leider schon ausverkauft.  GIGA verrät im Update des Artikels, wo man es jetzt noch günstiger bekommt und ob sich der Kauf überhaupt lohnt.

 

iPhone 2020

Facts 

Update vom 13.03.2021: Dies ging aber schnell, das iPhone 12 mini mit 128 GB Speicher ist bei Aldi schon nicht mehr zu haben – ausverkauft, egal ob mit oder ohne Vertrag? Und nun?

iPhone 12 mini mit 128 GB Speicher im Preisvergleich

Günstiger als bei Apple bekommen wir es in jedem Fall bei einer Vielzahl von Händlern. Aktueller Bestpreis: 729 Euro bei einem eBay-Händler.

Originalartikel:

Wer in den aktuellen Prospekt von Aldi Süd schaut, der findet darin das iPhone 12 mini. Beworben wird zunächst ein Bundle mit AldiTalk-Vertrag. Zu haben ist so ein schwarzes iPhone 12 mini in der mittleren Speicherausstattung mit 128 GB schon ab 49,99 Euro im Monat. Dahinter versteckt sich dann eine 24-monatige Ratenzahlung fürs iPhone 12 mini und das „Paket L“ von AldiTalk mit neuerdings 12 statt nur 7 GB Datenvolumen. Wer aber auf den Prepaid-Vertrag verzichtet, der kann sich das iPhone 12 mini bei Aldi Süd auch direkt online für 732 Euro holen. Lohnen Preis und das Apple-Handy?

iPhone 12 mini: Aktuell noch etwas günstiger bei eBay

iPhone 12 mini bei Aldi: Apple-Handy im Preischeck

Zunächst der Blick auf den Preis: Die Version mit 128 GB Speicher kostet bei Apple offiziell 849 Euro. Doch dieser Preis ist im freien Markt schon lange nicht mehr aktuell. Bekanntlich leidet die Mini-Version unter einem schwächelnden Absatz, entsprechend fallen die Preise, was zumindest hierzulande wiederum für eine höhere Aufmerksamkeit sorgt. Der Blick in den Preisvergleich beweist: Mit 732 Euro landet Aldi ganz vorne im Händlervergleich. Die Konkurrenz startet bei mindestens 749 Euro aufwärts, allein ein aktuelles eBay-Angebot ist mit 719 Euro zeitweise noch besser. Kurz und gut: Zu viel zahlen wir bei Aldi also nicht wirklich. Doch taugt denn das iPhone 12 mini überhaupt etwas?

Wo liegen die Unterschiede beim iPhone 12 mini? Im Video erfahren wir es:

iPhone 12 mini: Die kleine Überraschung von Apple (Herstellervideo)

Taugt das iPhone 12 mini?

Wer sich für ein iPhone 12 mini interessiert, der tut dies vorzugsweise weil er die kleine Form explizit mag. Denn ein topaktuelles Smartphone mit kompaktem 5,4-Zoll-Display gibt's woanders schon gar nicht mehr zu kaufen. Ideal für jede (kleine) Hosentasche. Im Vergleich zum größeren iPhone 12 mit 6,1-Zoll-Display muss man leistungstechnisch nicht verzichten – derselbe A14-Chip, die identische Kamera und vieles mehr.

Doch ein Ausstattungspunkt schmerzt: der Akku. Der fällt aufgrund der Größe des Handys wesentlich kleiner aus – 2.227 mAh statt 2.815 mAh (beim Standardmodell). Dies macht sich empfindlich in der Laufleistung bemerkbar. Tägliches Aufladen wird so zur Pflicht und Reserven gibt's keine. GIGA meint: Power-Nutzer sollten im direkten Vergleich lieber zum größeren iPhone 12 greifen. Das gibt's aktuell bei eBay schon neu für 779 Euro mit 128 GB Speicher, andernorts wird's aber teurer. Wer aber nicht ständig mit dem Handy beschäftigt ist und es auch mal in der Tasche lassen kann, für den könnte sich das iPhone 12 mini lohnen. Am Ende dann wieder Geschmackssache.