Eine Apokalypse scheint für uns im Moment noch weit entfernt und nicht real genug, doch wären wir im Notfall dazu in der Lage eine zu überleben? The Climate Trail ist ein Survival-Titel und spielt in einer Welt, in der eine große Klimakatastrophe vielen das Leben gekostet hat. Könntet ihr die Herausforderungen meistern?

Über 1600 Kilometer von Atlanta nach Kanada zurücklegen, das ist das Ziel von The Climate Trail. Videospielentwickler William Volk entwickelte ein Spiel, dass allen die Augen öffnen und aufzeigen soll, wie schwer ein Leben wirklich werden kann, wenn wir nicht damit anfangen, mehr auf unsere Erde zu achten. Inspiriert von Oregon Trail, müssen die Spieler es von Atlanta nach Kanada schaffen, um eventuell zu überleben.

Von der Apokalypse in andere Welten. Wir helfen euch beim Halloween-Event von Borderlands 3.

Der tödlichen Hitze entkommen

Ich versuche den Kampf zu bekämpfen, indem ich Menschen eine Situation erleben lasse, die passieren könnte. Es ist nicht unmöglich“, sagt William Volk zu seinem Titel, bei dem Flüchtlinge der tödlichen Hitze entkommen müssen, die den Süden beherrscht. Auf dem Weg bekommt man es mit Durst, Hunger, Hitzewellen und Stürmen zu tun und jede Entscheidung, die getroffen wird, zieht Konsequenzen nach sich.

Bei The Climate Trail könnt ihr aus drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Hier reicht die Erderwärmung dann von 4 – 6 Grad, die sich laut NASA erschreckend nah mit den Ergebnissen der realen Wissenschaft überschneiden. The Climate Trail kann kostenlos für Windows, Linux und Mac sowie im Apple Store und Google Play heruntergeladen werden. Werdet ihr es mal ausprobieren?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).