Eigentlich ist NBA 2K20 eher bekannt für unfreundliche Mikrotransaktionen, doch dieses Mal gibt es hier tatsächlich kostenlose Skins – und zwar T-Shirts mit Aufdrucken wie „Black Lives Matter“ und „I Can't Breathe“. Kurze Zeit nachdem die Shirts im Shop erschienen sind, gingen die Spieler inGame demonstrieren.

 

NBA 2K20

Facts 
NBA 2K20

Ich bin sicher, solche Bilder habt ihr noch nie von NBA 2K20 gesehen:

Am 04. Juni entschied sich der Entwickler und Publisher Take-Two Interactive, die Online-Server von Red Dead Online und GTA Online für zwei Stunden offline zu nehmen, in Gedenken an den Tod von George Floyd. Ihr Spiel NBA 2K20 ging allerdings noch einen Schritt weiter: Hier gibt es seit gestern drei kostenlose Skins, welche die Spieler tragen können – T-Shirts mit den Aufschriften „Black Lives Matter“, „Say Their Names“ und „I Can't Breathe“.

Dabei hat für Basketball-Spieler gerade „I Can't Breathe“ eine größere Bedeutung, da sich der Satz nicht nur auf George Floyds gewaltsamen Tod bezieht, sondern auch auf Eric Garners Tod 2014: Garner wurde ebenso wie Floyd von einem US-amerikanischen Polizisten erdrosselt. Sein Tod zog 2014 eine Welle an Protesten gegen Polizeigewalt nach sich, wobei viele berühmte Basketballspieler das T-Shirt mit dem Slogan trugen.

Das könnte euch auch interessieren:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Sind Pokémon, Zelda, FIFA und Co. in den letzten 10 Jahren besser geworden?

Derweil haben sich bereits etliche andere Entwickler und Publisher im Zuge des Protests zu Wort gemeldet: Entweder über anteilnehmende Nachrichten auf Twitter, oder Events und Spiele, die aus Rücksichtnahme auf die aktuellen Ereignisse verschoben wurden.