Als Aprilscherz war sie nur kurz für Call of Duty: Modern Warfare verfügbar, doch jetzt ist sie zurück: Die Shipment-Playlist.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Diese Playlist in Call of Duty: Modern Warfare trägt den Namen „Call of Duty players only want one thing... and it's disgusting“ und trifft den Nagel auf den Kopf. In dieser Playlist läuft nur eine Map durch die verschiedenen Modi rauf und runter: Shipment.

Doch dem wilden Chaos auf Call of Dutys kleinster Map nicht genau, wird auf Shipment jetzt auch noch 10 gegen 10 gespielt. Mit so ziemlich jeder Waffe lassen sich auf dieser Karte Kills machen, allein weil ihr regelmäßig in mehreren Gegnern spawnt (oder anders herum) und einfach drauf halten müsst.

Falls ihr also noch Missionen im Stile von „Töte 30 Gegner mit einer Shotgun“ machen müsst, diese Playlist macht es euch sehr einfach. Ebenfalls einfach, lassen sich Waffen-Camos farmen, da auch Kills ohne Aufsätze problemlos von der Hand gehen.

Taktisch anspruchsvolles Gameplay solltet ihr auf dieser Map nicht erwarten, es ist mehr ein wildes Geballer als kämpfende Elite-Soldaten.

Originalmeldung von 22. April 2020:

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffen mit Liste und Stats

Call of Duty: Modern Warfare – Spieler bekommen fast die Playlist, die sie sich wünschen

„24/7 Shipment“ ist es nicht ganz geworden, aber immerhin kommt das neue Playlist-Update den Wünschen vieler Call of Duty: Modern Warfare-Spielern etwas entgegen.

Im aktuellen Playlist-Update für Call of Duty: Modern Warfare bekommen Spieler mit „Cabin Fever“ zumindest teilweise einen Wunsch erfüllt. Einen neuen Modus namens „Cranked“ gibt es ebenfalls. Aktuell läuft Season 3 in Modern Warfare.

Call of Duty: Modern Warfare | Warzone - Saison 3 Battle Pass - Inhalte im Überblick

 Warum „24/7 Shipment“?

Die Forderung nach einer dauerhaften „24/7 Shipment-Playlist“ hat zwar durchaus einen Meme-Charakter ist aber eigentlich ernst gemeint. Die extrem kleine Map Shipment eignet sich sehr gut, um XP zu farmen oder spezielle Challenges zu absolvieren. Durch die geringe Größe sind Runden auf Shipment immer mit einer hohen Anzahl an Kills verbunden. In einem Modus wie Domination ist Shipment zwar eine wilde Schießbude, doch dadurch auch sehr gut geeignet, um in den Rängen aufzusteigen oder neue Waffenaufsätze freizuschalten.

Auch Challenges, wie „Töte 10 Gegner mit einem Wurfmesser“ lassen sich auf der Map sehr einfach absolvieren, da es häufig schon reicht, die Klinge in das wilde Geballer zu werfen – irgendjemanden trifft es halt. Hinzu kommt, dass die schnellen und hektischen Gefechte vielen Spielern auch einfach Spaß machen.

Mit der Playlist „Cabin Fever“ werden zumindest alle kleinen bis mittleren Maps zusammengefasst. Es werden die Maps Shipment, Rust, Shoot House, Khandor Hideout und Hackney Yard in diversen Spiel-Modi gespielt.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Das spielen wir in der Redaktion, um uns abzulenken

Im Modus „Cranked“ spielt ihr gegen die Zeit. Nach eurem ersten Kill startet ein Timer von 30 Sekunden, den ihr mit einem weiteren Kill zurücksetzten müsst, gelingt euch das nicht, fliegt ihr in die Luft. „Cranked“ ist also kein Modus für Camper.

Gehört Shipment auch zu euren Favoriten oder ist euch das Geballer zu wild? Welche Maps und Modi spielt ihr am liebsten in Call of Duty: Modern Warfare? Schreibt es uns in die Kommentare.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?