Heute, am Mittwoch, den 15. September, geht es in den zweiten Teil vom 1. Spieltag in der „Champions League“. Auch heute gibt es wieder alle Spiele live zu sehen. So könnt ihr heute unter anderem die Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Besiktas Istanbul im Live-Stream und TV anschauen.

 

Champions League Live-Stream

Facts 

Fußball-Fans müssen in dieser Saison jeden Spieltag aufs Neue überlegen, wo es die Live-Übertragungen bestimmter Champions-League-Spiele gibt. Am Mittwoch wird DAZN die Fußball-Spiele online live zeigen, sodass ihr hier auch BVB – Besiktas im Stream verfolgen könnt.

Fußball heute: So seht ihr Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul – Übertragung im Stream

Für den Empfang benötigt ihr einen kostenpflichtigen Zugang zu DAZN. Noch bis Ende des Monats könnt ihr aber den Probemonat nutzen, um das DAZN-Angebot kennenzulernen. Die Champions-League-Übertragungen sind im DAZN-Programm inbegriffen. Es fallen also abgesehen von den Abo-Kosten keine zusätzlichen Gebühren für die Live-Übertragungen an. Der Fußball-Stream kann im Browser am PC und Mac empfangen werden. Alternativ seht ihr das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Besiktas Istanbul online am Smartphone und Tablet, iPhone sowie iPad über die entsprechende DAZN-App. Auch auf verschiedenen Konsolen sowie Fire TV und Chromecast steht eine DAZN-App bereit, damit ihr die Fußball-Übertragung auf dem großen Fernseher genießen könnt. Falls ihr das Dortmund-Spiel heute nicht im Fernseher verfolgen könnt, schaltet ihr gratis beim Champions-League-Radio über „WDR Event“ ein. BVB-Fans dürfen sich zudem auf die Online-Übertragung im Netradio freuen.

Im Free-TV wird auch in dieser Saison kein Live-Spiel von der Gruppenphase der Champions League übertragen. Dennoch gibt es auch ohne Abo etwas zu sehen: ZDF zeigt jeden Mittwochabend die Zusammenfassungen der Champions-League-Spiele mit allen Toren im frei empfangbaren Fernsehen. Ab 23 Uhr könnt ihr zur Highlight-Show einschalten und so nicht nur die besten Szenen von BVB – Besiktas, sondern auch vom Bayern-Spiel gestern oder RB Leipzig gegen Manchester City ansehen.

Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul – Übertragung im Live-Stream bei DAZN

Das BVB-Spiel heute beginnt bereits zur frühen Anstoßzeit um 18:45 Uhr. Die Vorberichterstattung beginnt beim Sport-Streaming-Dienst bereits um 17:45 Uhr. Tobi Wahnschaffe führt durch den Fußballabend. Kommentiert wird das Spiel zwischen Borussia Dortmund und Besiktas Istanbul von Uli Hebel. An seiner Seite ist Ralph Gunesch als Experte zu hören. Ausgetragen wird die Partie im Istanbuler Vodafone-Park. Rund 20.000 Zuschauer werden erwartet, allerdings dürfen deutsche BVB-Fans aufgrund der türkischen Corona-Regeln nicht dabei sein.

Bild: Joosep Martinson / Getty Images Europe

Borussia Dortmund trifft in der heutigen Partie auf einen alten Bekannten. Der Istanbul-Stürmer Michy Batshuayi schnürte leihweise in 14 Spielen in der zweiten Saisonhälfte 2017/18 die Schuhe des BVB. In 14 Spielen gelangen dem Belgier im Dortmund-Dress ordentliche 9 Tore. Weitere Stars im Kader von Istanbul sind Miralem Pjanic und Rachid Ghezzal. Mit dem ehemaligen Schalker Can Bozdogan steht ein weiterer Ex-Bundesliga-Akteur im Kader von Besiktas. Bei Borussia Dortmund fehlen verletzungsbedingt einige Akteure, darunter Giovanni Reyna und Emre Can. Thorgan Hazard könnte hingegen nach seiner Verletzungspause ins Team zurückkehren. In der Startelf ist der Auftritt von Erling Haaland gesetzt. Besiktas Istanbul geht als amtierender türkischer Meister in das Spiel heute.

DAZN ist der einzige Dienst, der heute die Champions League überträgt. Anders als gestern wird es kein Spiel bei „Amazon Prime“ geben, Sky zeigt in dieser Saison gar keine Champions-League-Spiele mehr. Um bei der Übertragung von Borussia Dortmund – Besiktas Istanbul im Live-Stream und TV einzuschalten, benötigt ihr einen kostenpflichtigen Account. Aktuell gibt es aber noch den Gratis-Probemonat, in dem ihr das Angebot von DAZN austesten könnt. Auf Live-Streams aus alternativen Quellen wie LiveTV.sx oder BatManStream solltet ihr verzichten. Diese Fußball-Streams sind illegal im Netz. Auch als Zuschauer drohen euch Abmahnungen. Zudem brechen diese Übertragungen oft mitten im Geschehen ab und sind mit Werbung überladen.