OLED-Displays herzustellen ist aufwändig und kostspielig. Wenn es nach einem chinesischen Produzenten geht, dann wird die ganze Sache bald stark vereinfacht: Die Displays sollen einfach aus einer Art Tintenstrahldrucker kommen. Die Technik sei sehr vielversprechend, so der Hersteller. Doch kann das überhaupt funktionieren?

Verrückte Idee: OLED-Displays aus dem Tintenstrahldrucker

Geht es nach den Spezialisten von China Star Optoelectronics, dann wird sich die Herstellung von OLED-Panels bald schon ganz anders gestalten als bisher. Statt auf eine herkömmliche Fertigung zu setzen, soll ein Inkjet-Printing günstigere und schnellere Ergebnisse abliefern. Mit Details möchte man sich aber noch zurückhalten, wie einem Bericht von DigiTimes (Paywall) zu entnehmen ist.

TV-Bestseller bei Amazon anschauen

Wie groß die Hoffnung auf Displays aus dem Drucker ist, macht das Volumen deutlich: Ganze 5,75 Milliarden Euro soll in ein neues Werk gesteckt werden, das sich exklusiv um gedruckte OLED-Panels kümmern soll. Hier habe man in letzter Zeit „signifikante Fortschritte“ erzielen können. Die Technik sei aber noch nicht massentauglich, so der zum TV- und Smartphone-Produzenten TCL gehörende Hersteller.

Ob die besondere Fertigung aber gut genug für kleinere Displays wird, steht noch offen. Nach jetzigem Kenntnisstand lassen sich die gedruckten Panels zwar günstiger produzieren, doch bei der Pixeldichte kommen sie an herkömmliche Fertigungstechniken (noch) nicht heran. Der Einsatz wird eher bei großformatigen Displays im Außenbereich erwartet als bei Handys, wobei man auch das ehrgeizige Ziel verfolgt, OLED-Fernseher mit Inkjet-Panels zu bestücken.

Welcher Fernseher passt zu euch? 

Fernseher – So findet ihr den richtigen

 

Gedruckte OLED-Displays erst ab dem Jahr 2024

Bis die ersten Tintenstrahl-Displays auf den Markt kommen werden, dürfte es noch ein paar Jahre dauern. Der Hersteller selbst rechnet mit einer Massenfertigung nicht vor dem Jahr 2024. Erst im kommenden Jahr soll mit dem Bau des Werks in der chinesischen Stadt Guanghzou begonnen werden.