Wer sich ein Android-Gerät kauft, erwartet eigentlich, dass man zumindest zwei Jahre Android-Updates bekommt. Dazu zählen nicht nur die monatlichen Aktualisierungen, sondern auch größere Versionssprünge, wenn Google eine neue Android-Version veröffentlicht. Ein chinesischer Hersteller, der auch bei uns Erfolg haben will, sah das anders, musste jetzt aber nachgeben.

Realme Pad bekommt doch Android-Updates

Update vom 27.01.2022: Da war die Negativpresse dann doch zu groß. Realme ist eingeknickt und verkündet nun gute Nachrichten. Das Realme Pad wird im 3. Quartal 2022 ein Update auf Android 12 erhalten. Zudem möchte das chinesische Unternehmen drei Jahre Sicherheitsupdates liefern (Quelle: AndroidAuthority).

Originalartikel:

Mit dem Realme Pad hat der chinesische Hersteller von einiger Zeit sein erstes Android-Tablet vorgestellt und zunächst in Indien auf den Markt gebracht. Vorinstalliert ist dort Android 11, was zu dem Zeitpunkt absolut vertretbar war. Wie sich jetzt aber herausstellt, bekommt das Realme Pad kein weiteres System-Upgrade mehr spendiert. Im „Community FAQ“ von Realme wird nämlich bestätigt, dass es kein Update auf Android 12 geben wird (Quelle: Realme).

Q. Will realme Pad be updated to Android 12?

A.  No, realme Pad will not be updated to Android 12, but will keep receiving security and performance updates throughout its software lifecycle.

Realme wird seinem ersten Android-Tablet nicht einmal ein einziges System-Upgrade spendieren und es auf Android 12 bringen. Damit dürfte man eigentlich rechnen. Selbst die Hersteller, die wenige Updates verteilen, bringen mindestens ein Upgrade auf eine neue Android-Version, meist aber zwei. Stattdessen sagt Realme von Beginn an, dass es kein Upgrade gibt, sondern nur einige Updates, die die Sicherheit und Performance verbessern. Das wars dann.

Realme baut starke Android-Smartphones:

Realme GT 2 Pro vorgestellt

Schlechte Update-Politik bei allen Realme-Produkten?

Nun hat Realme besonders in letzter Zeit den Fokus auf Europa und Deutschland gelegt. Hier will man mit Smartphones, die ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzen, überzeugen. Erst kürzlich wurde mit dem Realme GT 2 Pro ein echt starkes Android-Handy enthüllt, das sogar dem Xiaomi 12 gefährlich werden kann. Bleibt nur zu hoffen, dass die Update-Politik bei den Smartphones besser ist. Sonst wird sich das chinesische Unternehmen hier schwer tun.