Activision erregte in den letzten Wochen ordentlich Aufsehen, Grund dafür ist ein CoD-Crossover mit dem Franchise Attack on Titan. Fans machten sich darüber lustig. Doch wie es scheint, kommt da jetzt sogar noch mehr.

 
Call of Duty: Vanguard
Facts 
Call of Duty: Vanguard

Update vom 25. Januar 2022:

Call of Duty: Ein Soldat muss natürlich gegen Titanen kämpfen

Zur Feier der letzten Staffel von Attack on Titan können Vanguard- und Warzone Pacific-Spieler mit dem Tracer Pack ein Mitglied des Survey Corps werden. Das am 11. Januar angekündigte 10-teilige Store Bundle „ist nicht nur etwas für Superfans der Serie; es hat den Stil und die Feuerkraft, um ein Anführer unter den Soldaten zu werden, genau wie Levi Ackerman“, so heißt es auf dem PlayStation Blog.

Doch ein Held wie Levi braucht natürlich auch einen Titanen, gegen den er kämpfen kann, und der soll laut dem bekannten Leaker Nanikos bald kommen – sogar als richtiger Operator und nicht nur als Skin. Das geleakte Bild könnte den Titanen Rainer Braun widerspiegeln, doch das ist bisher lediglich eine Spekulation.

Bisher wurde von Activision noch nichts offiziell bestätigt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Originalbeitrag vom 18. Januar 2022:

In der Spielewelt sind Crossover nicht selten. Bei passenden Events könnt ihr euch oft Items, Skins oder andere Boni sichern, doch bei manchen Crossovern fragt man sich einfach nur „warum?“. So ist es derzeit zum Beispiel bei Call of Duty und einem Crossover mit Attack on Titan.

Call of Duty: Passt das zusammen?

Die „Call of Duty“-Reihe hat eine riesige Community, die inzwischen aus unzähligen Skins für die Operator und Waffen wählen kann. Nun können sich Spieler von Call of Duty: Vanguard und Call of Duty: Warzone aber zusätzlich über einen Skin von Levi Ackerman freuen, einem fähigen Kämpfer aus der Manga- und Anime-Reihe Attack on Titan.

Auf der offiziellen Webseite stellt das Studio das kommende „Levi Edition“-Bundle vor. Dabei handelt es sich um ein 10-teiliges Paket. Darin enthalten sind die Uniform von Levi, Waffenbaupläne, Waffen, ein Sticker sowie mehrere Emotes. Die Uniform kann am Ende allerdings nur ein Operator tragen: Daniel Yatsu.

(Quelle: Call of Duty)

Das Internet hat was zu lachen

Während es vielleicht ein paar Fans gibt, die sich über dieses Crossover freuen, ist sich die Mehrheit einig: Diese Franchises passen nicht zusammen. Außerdem beschweren sich viele darüber, dass das Ergebnis Levi am Ende nicht einmal ähnlich sieht.

„Merkwürdigste Kollaboration, die ich je gesehen hab“, schrieb Twitter-Nutzer Ollie is loading.

„Das ist nicht Levi“, antwortete Yoshi.

Und Twitter-Nutzer NyxMoonVA hatte eine Idee, die einigen gut gefallen hat:

„Fortnite hätte diese Aufgabe übernehmen sollen.“

(Quelle: Twitter)

Solltet ihr das Crossover dennoch mögen und die Tracer-Paket: Attack on Titan - Levi Edition haben wollen, müsst ihr euch noch ein paar Tage gedulden. Das Paket erscheint am 20. Januar 2022, ungefähr eine Woche nach dem Update für Vanguard und Warzone Pacific.

Das Vanguard-Update kann ab heute heruntergeladen werden, der Download für das Warzone-Pacific-Update steht ab dem 13. Januar zur Verfügung.

(Quelle: Call of Duty)

Ihr habt Vanguard noch nicht? Dann könnt ihr es euch einfach über Amazon nach Hause holen:

Call of Duty: Vanguard for PlayStation 4
Call of Duty: Vanguard for PlayStation 4
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 02:04 Uhr

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.