Das große Update Season 4 Reloaded ist seit Kurzem für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone verfügbar. Es gibt einen neuen Modus für 200 Spieler und an den Waffen wurde auch ordentlich geschraubt. Ja, Grau und MP5, ihr sied gemeint.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Call of  Duty: Modern Warfare und Warzone werden im Season 4 Reloaded Update ordentlich auf den Kopf gestellt. Zunächst aber das leidige Thema in Form der Größe des Updates.

Für Spieler die nur der Free2Play-Variante von Warzone spielen steht ein Update mit einer Größe von 22 bis 30 GB an. Die gute Nachricht am Ende wird das gesamte Spiel auf der Festplatte etwas weniger Platz einnehmen. Für die Vollversion von Modern Warfare beträgt die Update-Größe 22 bis 36 GB und auf der Konsole erfolgt dann noch ein weiterer 3,5 GB Download. Die gesamte Spielgröße wird dadurch leicht erhöht.

 Neues aus Verdansk

In einem neuen Modus geht es jetzt mit 50 mehr Spielern in die Schlacht – BR Quads 200. In allen BR-Modi erwartet euch jetzt ein neuer Auftrag. Nehmt ihr „Supply Run“ auf, müsst ihr so schnell es geht zur nächsten Kaufstation, um dort einen Rabatt auf eure Einkäufe zu bekommen.

Neuer Equipment gibt es ebenfalls, das Spotter Scope kann mehrfach benutzt werden und ist ein Fernglas, mit dem ihr Gegner markieren könnt. Das Besondere: das Scope verursacht keine Reflexionen durch die Linse, die Gegner können euch also nicht entdecken während ihr Informationen sammelt.

Im Gulag gibt es jetzt auch semi-automatische Waffen, Sniper und ein Loadout aus Messer und Fäusten.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

Modern Warfares Traum-Playlist kehrt zurück

In Modern Warfare gibt es auch einige Änderungen, zum Beispiel ist die beliebte Playlist „Shoot the Ship 24/7“ zurück. Hier befinden sich nur die Maps Shipment und Shoot House in der Rotation, ein Traum für Kill-Jäger.

Mit Cheshire Park gibt es eine neue Map, die ausgiebig in einer 24/7-Playlist getestet werden kann. Realism Mosh Pit gehört ab jetzt zum regulären Quick Play dazu.

Waffenanpassungen

Allgemeint wurden die Start- und Maximal-Munition der meisten Sturmgewehre erhöht. Bei den Shotguns haben die Slug-Aufsätze einen grundsätzlichen Buff bekommen. An den Kragen ging es vor allem der Grau und der MP5.

Bei der Grau wurde die Schadensreichweite verringert, speziell wurde dies auch bei den Läufen „Archangel“ und „Nexus“ gemacht, die zusätzlich auch eine Verringerung der Rückstoßkompensation bekamen. Bei hoher Schussfrequenz wurde der Rückstoß leicht erhöht.

Die MP5 erhielt ebenfalls eine Reduzierung der Schadenreichweite. Gleiches gilt für die 10mm-Munition, bei dieser wurde zusätzlich der Rückstoß erhöht und der Schaden auf lange Entfernung verringert.

Alle weiteren Waffenanpassungen könnt ihr den Patch-Notes entnehmen.

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffen mit Liste und Stats

Was ist für euch die interessanteste Neuerung? Sagt euch der Battle Royale-Modus für 200 Spieler oder freut ihr euch am meisten über die Nerfs an Grau und MP5? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?