Fans von CoD: Warzone können sich auf dem PC auf ein neues Feature freuen, dass butterweiche Framerates und eine um bis zu 70 Prozent verbesserte Grafik-Performance verspricht.

 
Call of Duty: Warzone
Facts 
Call of Duty: Warzone

Der Battle-Royale-Shooter Call of Duty: Warzone macht für PC-Gamer mit einer GeForce-RTX-Grafikkarte ab sofort die DLSS-Technologie von NVIDIA verfügbar. Nach dem explosiven Verdansk-Event von Warzones Season 2 könnt ihr euch mit diesem neuen Upgrade jetzt über deutlich verbesserte Framerates freuen.

CoD: Warzone – DLSS verbessert Performance

NVIDIAs DLSS-Technologie – die Abkürzung steht für Deep Learning Super Sampling – hilft per KI dabei, die grafische Leistung von anspruchsvollen Spielen zu maximieren und sorgt somit unter anderem für glattere Bewegungen und mitunter sogar für noch mehr Umgebungsdetails.

Insgesamt könnt ihr eure Grafik-Performance damit in 4K laut dem Hersteller um bis zu 70 Prozent verbessern. Dazu müsst ihr DLSS einfach im Optionsmenü aktivieren. Auch in der Singleplayer-Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare und Call of Duty: Black Ops Cold War (Single- und Multiplayer) könnt ihr übrigens von der optimierten Grafik-Leistung profitieren.

Schaut euch die DLSS-Grafik-Verbesserung von CoD: Warzone hier im Video an:

Call of Duty: Warzone - "4K NVIDIA DLSS"-Vergleich

NVIDIA bringt DLSS für weitere Spiele auf den PC

Nicht nur die „Call of Duty“-Reihe bekommt mit DLSS eine Grafik-Optimierung. Auch Outriders, Naraka: Bladepoint und Mortal Shell werden diesen Monat per KI aufgehübscht, während die Technologie in der Vergangenheit unter anderem bereits für Battlefield 5, Metro: Exodus und Final Fantasy 15 ausgerollt wurde. Insgesamt ist DLSS laut NVIDIA mittlerweile für über 40 Spiele verfügbar.

Diese zehn Dinge solltet ihr in Online-Multiplayer-Games lieber lassen – klickt euch durch unsere Galerie:

Wie steht ihr zu NVIDIAs DLSS-Technologie? Werdet ihr den Grafik-Boost in Anspruch nehmen? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).