Das Coronavirus hält Deutschland, Europa und die ganze Welt in Atem. Um die Verunsicherung etwas zu reduzieren, hat die Charité eine Test-App veröffentlicht, mit der man durch viele Fragen zum aktuellen Gesundheitszustand herausfinden kann, wie man sich weiter verhalten soll.

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

Coronavirus: Test-App zur Selbsteinschätzung veröffentlicht

Die Berliner Charité möchte dazu beitragen, Klarheit bei allen Menschen zu schaffen, die aktuell Krankheitserscheinungen aufweisen und nicht genau wissen, wie sie vorgehen sollen. Deswegen wurde eine Web-App entwickelt, die auf jedem Gerät im Browser ausgeführt werden kann. Anhand von verschiedenen Fragen wird so am Ende eine Empfehlung geben. Zudem bekommt man einen QR-Code, den man an seinen Arzt oder eine andere Einrichtung weiterleiten kann, die sich die Symptome dann im Detail anschauen kann.

Die Test-App der Charité gilt nur zur groben Einschätzung. Das Coronavirus wird oft mit einer Grippe oder Erkältung verwechselt. Im Notfall gilt aber weiterhin, dass man sich natürlich an einen Arzt oder eine Teststelle wenden sollte, wenn man ernste Symptome hat. Wenn man krank ist, sollte man sich zudem isolieren – auch vor Familienmitgliedern. Das hat das Robert Koch Institut heute eindringlich geäußert. Nur so kann man die Infektionsketten durchbrechen.

Günstigen Brotbackautomaten bei Amazon kaufen

Unterwegs kontaktlos bezahlen – aktuell umso wichtiger:

Mobile Payment: Sollte ich es nutzen?

Haltet Abstand zu euren Mitmenschen

Selbst wenn man sich nicht krank fühlt, kann man das Coronavirus in sich tragen und andere Menschen infizieren, die dann in lebensbedrohliche Situationen geraten. Haltet deswegen immer einen Abstand von 1,5 bis 2 Metern, wascht euch regelmäßig die Hände, hustet nicht in die Luft oder Hand, sondern die Armbeuge und kauft nur die Lebensmittel und Produkte ein, die ihr auch wirklich benötigt. Sollten wir uns nicht an diese wichtigen Regeln halten, wird die Bundesregierung die Maßnahmen wahrscheinlich noch weiter verschärfen. Wenn ihr euch über das Coronavirus informieren wollt, könnt ihr das bei der offiziellen Quelle Infektionsschutz.de.