Cyberprank 2069: Wird verbannt, weil es Geschenke (für Reviews) verspricht

Franziska Behner

Steam versucht, betrügerischen Seiten (und Spielen) Einhalt zu gebieten. So wurde jetzt ein Eintrag gelöscht, der Cyberpunk 2077-Geschenke versprach und im Gegenzug Reviews wollte.

Bis vor Kurzem konntest du auf Steam ein Spiel mit dem Namen Cyberprank 2069 finden. Wie es der Name schon vermuten lässt, soll es an Cyberpunk 2077 erinnern. Auch die Beschreibung auf der Plattform erzählt vage von Geschehnissen in der Zukunft. So wurden die Bewohner von künstlichen Intelligenzen versklavt, sodass es jetzt viele Ghettos in der Stadt gibt. Der Hauptcharakter ist ein Polizist zudem aus der Vergangenheit.

Unsere Vorschau zu Cyberpunk 2077 zeigt dir erste Einblicke in das Spiel.

Vorschau: Cyberpunk 2077.

Im Laufe der zeit haben die Ersteller der Steam-Seite ihre Beschreibung immer wieder geändert. Wie PC Gamer berichtet, haben sie letztlich damit geworben, jedem Käufer von Cyberprank 2069 eine Kopie von Cyberpunk 2077 zu schenken. Quasi als eine Art Weihnachtsgeschenk. Wer dann noch eine möglichst kreative Review schreibt, bekommt die Chance, eine Collector’s Edition zu gewinnen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Diese PS4-Spiele wünschen sich Amazon-Kunden am häufigsten

Dieses Gewinnspiel fordert die Leute dazu auf, Reviews zu verfassen, was gegen die Richtlinien von Steam verstößt. Aus diesem Grund wurde Cyberprank 2069 mittlerweile von der Plattform gelöscht. Ob alle Spieler, die das Spaßspiel für 10 Euro gekauft haben, tatsächlich Cyberpunk 2077 bekommen hätten, halten wir ebenfalls für fraglich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung