Cyberpunk 2077 kannst du durchspielen, ohne zu töten

Franziska Behner

Manchmal hören die Entwickler auf die Entrüstung der Fans. So auch bei Cyberpunk 2077. Während der E3 gaben die Entwickler bekannt, dass du es ohne zu töten durchspielen kannst.

Cyberpunk 2077 hat während der E3 2019 vor allem durch den Gastauftritt von Keanu Reeves für Aufsehen gesorgt. Wir haben davon berichtet, dass ein Fan dank eines Kompliments an den Superstar nun ein Geschenk erhält. Doch auch Neuigkeiten zum dystopischen Spiel selbst sorgen jetzt für Wirbel, denn es lässt sich wohl ohne einen Kill durchspielen. Wie Gamerant berichtet, klang das auf der E3 2018 noch ganz anders und enttäuschte damals viele Spieler. Offensichtlich haben die Entwickler nun reagiert.

Auf der E3 wurden neue Gameplay-Szenen aus Cyberpunk 2077 gezeigt.

Cyberpunk 2077 Gameplay-Trailer (E3 2019).

Während der Demo zu Cyberpunk 2077 erklärte Lead Quest Designer Pawel Sasko, dass du nun nicht mehr töten musst, um voranzukommen. So lässt sich so ziemlich jede Waffe und Cyberware auf eine nicht tödliche Weise verwenden.

Um ohne den Mord an unzähligen Gegnern voranzukommen, helfen auch die verschiedenen Eigenschaften, die du dem Charakter zuschreiben kannst. So übernimmst du beispielsweise eine Überwachungskamera, um nicht gesehen zu werden oder korrumpierst die technischen Spielereien des Gegners.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung