Es gibt einige Spieleklassiker, die eine Neuauflage absolut verdient hätten. Dazu würden auch die Videospielreihen Dead or Alive und Ninja Gaiden gehören. Nach Gerüchten, diese Spiele würden ein Reboot erhalten, meldet sich nun Team Ninja zu Wort.

 
Dead or Alive 6
Facts 
Dead or Alive 6

Dead or Alive und Ninja Gaiden: Neue Spiele sind derzeit nicht geplant

Update vom 23. November 2022: Die Freude bei einigen Fans war zwar schon groß, doch Team-Ninja-CEO Fumihiko Yasuda hat sich nun gegenüber VGC zu den Gerüchten geäußert (Quelle: VGC).

Sowohl Dead or Alive als auch Ninja Gaiden seien langjährige Säulen von Team Ninja, doch sie wären im Rahmen der G-Star-Konferenz in Busan, Südkorea lediglich gezeigt worden, weil sie „ein Synonym für die Geschichte und den Ruf des Studios“ darstellen.

Neue Spiele zu diesen Reihen schließt Yasuda allerdings nicht aus:

„Wie viele unserer treuen Fans teilen wir die Begeisterung für die Rückkehr dieser geliebten Titel. Und wir werden mit Sicherheit ein angemessenes Update liefern, wenn dieser Tag kommt.“

Originalartikel:

Gerade erst hat Team Ninja die Entwicklung von Wo Long abgeschlossen und jetzt konzentriert sich das Studio erst einmal auf das Spiel Rise of the Ronin – ein Action-Rollenspiel, das in der Edo-Ära Japans spielt.

Nichtsdestotrotz hat Team Ninja wohl schon weitere Zukunftspläne, denn CEO Fumihiko Yasuda hat laut VGC kürzlich eine Diskussionsrunde auf der G-Star-Konferenz in Busan, Südkorea besucht. Dort präsentierte er eine Diashow, die Details über das Studio enthielt (Quelle: VGC).

Mit dabei war eine Folie mit der Aufschrift „Team Ninja’s Future – Reboot of Popular Series“. Zu sehen waren Bilder von Ninja Gaiden und Dead or Alive. Weitere Informationen gibt es noch nicht, doch laut der koreanischen Webseite Ruliweb gab Yasuda an, dass er den Fans so schnell wie möglich weitere Informationen zukommen lassen möchte (Quelle: Ruliweb).

Die Folie, die wohl in Busan gezeigt wurde. (Bildquelle: VGC)

Die Projekte befinden sich also offensichtlich noch in den Kinderschuhen. So ist vermutlich nicht vor 2024 / 2025 mit den Reboots zu rechnen – doch Fans wird es vermutlich nicht stören, ein Weilchen auf ein hoffentlich gutes Produkt zu warten.

Ihr wisst gerade nicht, was ihr spielen sollt? Wie wäre es mit diesen Spielen:

9 Must Plays im November 2022 – Das Spielejahr kommt richtig in Fahrt Abonniere uns
auf YouTube

Ninja Gaiden: Yasuda äußerte den Wunsch, zur Reihe zurückzukehren

In einem Interview Anfang 2021 mit VGC hatte Team-Ninja-Chef Fumihiko Yasuda noch keine Pläne für einen neuen Teil von Ninja Gaiden, äußerte aber durchaus den Wunsch eines Tages dazu zurückzukehren. Alle Teile müssten allerdings zusammenpassen und er wäre sogar bereit, ein neues Spiel an ein externes Unternehmen oder jüngeres Team zu übergeben (Quelle: VGC).

In den letzten Monaten scheint sich in der Richtung etwas getan zu haben, denn in einem weiteren Interview mit VGC hieß es im September 2022:

„Wir kündigen nichts an, aber diese beiden Ideen klingen nach großartigen Plänen und sind in gewisser Weise beide Möglichkeiten. Das sind beides sehr, sehr vernünftige Ideen für eine mögliche Fortsetzung in jeder Serie, nicht nur Ninja Gaiden.“

Des Weiteren würde er sicherstellen wollen, dass es Spiele werden, die „den Fans wirklich gefallen und ihre Erwartungen übertrifft“ (Quelle: VGC).