Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Der beste Streaming-Anbieter: Dieser Rivale übertrifft Disney+ und Netflix

Der beste Streaming-Anbieter: Dieser Rivale übertrifft Disney+ und Netflix

Severance gilt als eine der besten Serien der letzten Jahre und sie läuft exklusiv auf Apple TV+. (© Apple)
Anzeige

Disney+, Netflix, Amazon Prime, WOW, Joyn, Paramount+ und noch viele mehr – der Streaming-Markt ist ein hart umkämpftes Pflaster. Und jeder Anbieter will der Beste sein. Der eigentliche Star unter diesen ganzen Plattformen wird aber so gut wie nie genannt: Apple TV+.

Apple TV+ ist ein Muss für Serien-Fans

In den letzten fünf Jahren ist der Streaming-Markt regelrecht explodiert. Immer mehr Anbieter kämpfen um die Gunst von Film- und Serienfans. Zwischen den ganzen Abos und exklusiven Inhalten tut sich aber vor allem ein Anbieter hervor: Apple TV+.

Anzeige

Wir verraten euch vier gute Gründe, warum der Abo-Dienst ein Muss für jeden Serien-Liebhaber ist:

Punkt 1: Qualität statt Quantität

Anbieter wie Netflix und Amazon Prime feuern fast täglich neue Inhalte raus. Der durchschnittliche User wird von dem Überangebot regelrecht erschlagen. Apple TV+ hingegen veröffentlicht sehr viel weniger Content. Dafür sind sämtliche Inhalte hochwertig produziert und nur bei diesem Streaming-Anbieter verfügbar.

Anzeige

Außerdem erscheinen Apple-Serien in einem klassischen Format – also eine Folge pro Woche. Dadurch habt ihr als User aber auch nie das Gefühl, den Anschluss zu verpassen oder den Druck, eine Staffel an einem Wochenende schauen zu müssen, weil nächste Woche schon die nächste Serie erscheint.

Punkt 2: Serien auf Kino-Niveau

Es ist kein Geheimnis, dass Apple über ein gigantisches Kapital verfügt. Und das merkt man auch ihren Produktionen an. Die Serie See hat zum Beispiel 15 Millionen US-Dollar pro Folge gekostet (Quelle: Collider). Die Konkurrenz hat zwar ebenfalls Serien im Programm, die ähnlich viel oder sogar noch mehr gekostet haben, aber der Unterschied liegt im Detail. Bei Apple TV+ sind nahezu alle Filme und Serien extrem hochwertig produziert. Da kann die Massenproduktion der anderen Anbieter nicht mithalten.

Anzeige

Diese Amazon-Prime-Serie gilt als die teuerste Serie der Welt. Mehr dazu bei kino.de:

Punkt 3: Innovation und Kreativität

Kreativität wird auf Apple TV+ groß geschrieben. Natürlich gibt es auch bei Netflix und Co. ungewöhnliche Konzepte oder abgefahrene Ideen, aber auch hier hat Apple die Nase vorn.

Um ein paar Beispiele zu nennen: Die Serie See spielt in einer Zukunft, in der alle Menschen blind sind. Während man in Calls als Zuschauer lediglich Audiosignale sieht, während sich eine emotionale Story entwickelt. Und die Prämisse der mehrfach ausgezeichneten Serie Severance ist ein einzigartiger Mindfuck und lässt sich gar nicht so einfach erklären.

See: Reich der Blinden - Trailer Deutsch

Punkt 4: Der Preis macht die Musik

Während Netflix in den letzten Jahren gleich mehrfach den Preis erhöht hat und das Standard-Abo inzwischen 12,99 Euro kostet, verlangt Apple nur 6,99 Euro im Monat. Und das ohne Stufen-System. Ihr bekommt für diesen Preis also auch 4K-Auflösung.

Das Angebot an Serien und Filmen ist bei Apple TV+ zwar verhältnismäßig überschaubar, aber stellt euch folgende Frage: Wollt ihr lieber 6,99 Euro für 20 Top-Serien bezahlen oder 12,99 Euro für 100 Serien, wovon aber nur 10 wirklich sehenswert sind?

Apple 2022 Apple TV 4K Wi‑Fi mit 64 GB Speicher (3. Generation)
Apple 2022 Apple TV 4K Wi‑Fi mit 64 GB Speicher (3. Generation)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.07.2024 05:47 Uhr

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige