Wenn das hohe Geschick dieser vier Breath of the Wild-Spieler auch noch in ein stylishes Video packt, entsteht ein mehr als beeindruckendes Spektakel und zeigt, wie ein Spiel zur Perfektion gebracht werden kann.

 

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Facts 
The Legend of Zelda: Breath of the Wild

„The Four“, das sind die Breath of the Wild-Spieler RinHara5aki, Kleric, CHC Yu-Da und Peco und auch der Name einer Gameplay-Montage in der sie ihre beeindruckenden Kampf-Skills zeigen. Ihre Videos, in denen sie ihre teils abgedrehten Techniken demonstrieren, werden auf YouTube millionenfach geklickt.

Natürlich sind viele Szene ein absoluter Overkill, aber es sieht einfach verdammt cool aus:

In der Videospielbeschreibung heißt es, in die Montage sind gut vier Monate Arbeit geflossen und es soll eine Art letzter Liebesbrief an Breath of the Wild sein. Es ist das Abschlussprojekt, die Pause soll aber nur bis zum Release die Sequels dauern.

Das sie Gegner für den kompletten Kampf in der Luft halten und sie immer wieder einfrieren, passiert „normalen“ Spielern wohl eher selten. Auch der hohe Sprung gefolgt von einem Hagel aus explosiven Pfeilen dürfte eine Menge Übung brauchen. Wir dürfen gespannt sein, was diese Vier in Breath of the Wild 2 anstellen werden.