Discord verschenkt Upgrades, um euch in der Corona-Krise beizustehen

Daniel Hartmann 1

Damit Menschen besser in Kontakt bleiben und auch miteinander arbeiten können, hat Discord nun einigen Features ein kostenloses Upgrade verpasst.

Durch die Ausbreitung des Coronavirus sind viele Leute gezwungen, zu Hause zu bleiben. Damit sie weiterhin arbeiten und kommunizieren können, nutzen viele diverse Online-Apps. Unter Gamern ist Discord sehr beliebt – und deren Betreiber wollen denen, die das Haus nicht verlassen können oder wollen, gerne ein wenig helfen.

Discord? Teamspeak? Wo ist der Unterschied? Hier sind die Antworten:

Was ist Discord? – Unterschiede & Vorteile zu TeamSpeak

Auf Twitter gab Discord bekannt:

Damit Unternehmen, Studenten oder einfach Freunde besser mit einander kommunizieren können, erhöht Discord das Limit für Livestreams oder das Teilen eines Bildschirms von 10 auf 50 Nutzer. Dieses Upgrade besteht erst einmal für die nächsten Monate, doch es soll so lange verfügbar sein, wie es am dringendsten gebraucht wird.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Discord: Beste Bots und tolle Musikbots für den Chat

Discord ist nicht nur ein Tool, das euch beim Spielen miteinander sprechen lässt: Es kann in Unternehmen zur Kommunikation und zum Projektmanagement benutzt werden. Gerade unter Streamern und YouTubern dient es außerdem häufig zum Aufbau einer Community. Von dem Upgrade profitieren aber alle Nutzer.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung