Doom Eternal verschoben: Shooter-Fans müssen sich bis nächstes Jahr gedulden

Alexander Gehlsdorf 3

Shooter-Fans hatten sich den 22. November 2019 bereits dick im Kalender markiert und die Tage bis zum Release von Doom Eternal gezählt. Wie Bethesda jetzt bekannt gegeben hat, wird die Wartezeit jedoch noch einige Monate länger ausfallen.

Doom Eternal verschoben: Shooter-Fans müssen sich bis nächstes Jahr gedulden

Doom Eternal erscheint erst am 20. März 2020. Das gab Bethesda am 08. Oktober 2019 auf Twitter bekannt und verschiebt das geplante Release-Datum des Shooters um ganze vier Monate.

Blizzard begründet die Entscheidung damit, dass die Entwickler sichergehen wollen, dass die Qualität des Spiels die Erwartungen der Fans übertrifft. Um dies gewährleisten zu können, sei jedoch noch zusätzlicher Feinschliff nötig.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Doom früher und heute: So krass hat sich der Shooter entwickelt.

Von der derzeitigen Qualität des Spiels konnten wir uns bereits bei einem Anspiel-Termin im Sommer 2019 einen Eindruck verschaffen. Unsere damalige Einschätzung, kannst du dir hier durchlesen.

Doom Eternal ist Tetris mit Schrotflinten: Unsere Vorschau zum Action-Spektakel

Weiterhin gaben id Software und Bethesda bekannt, dass der versprochene Invasion Mode nicht von Beginn an verfügbar sein wird, sondern erst nach dem Release kostenlos per Patch nachgereicht werden wird. In dem Modus können Spieler in die Rolle eines Dämonen schlüpfen und auf diese Weise im Multiplayer Jagd auf andere Doomslayer machen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung