Dragon Age 4: Nächster Verlust - Lead Producer Fernando Melo verlässt BioWare

Jasmin Peukert 5

Nach Anthem Lead Producer Ben Irving verlässt nun auch Fernando Melo BioWare. Melo war zuletzt als Lead Producer für das kommende Dragon Age-Spiel tätig.

Vor wenigen Tagen gab Ben Irving auf Twitter bekannt, dass er BioWare nach 8 Jahren verlässt. Er wolle weiterziehen und in einem anderen Unternehmen neue Möglichkeiten angehen. Er gehörte zu einer Niederlassung in Texas, die Niederlassung, die für große MMORPGs wie Star Wars: Old Republic zuständig war. Damit schrumpfte das Team von Anthem.

Falls ihr noch nicht alles gefunden habt.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Anthem: Alle Distrikte, Wahrzeichen und versteckten Orte - Fundorte im Video.

Nach Irving folgt nun auch Dragon Age Lead Producer Fernando Melo und sein Team muss damit einen derben Verlust einstecken. Die Arbeit an Dragon Age 4 geht allerdings weiter. Der vierte Teil der Spielreihe ist ein Rollenspiel, das Ende 2018 erstmals angekündigt wurde. Ursprünglich sollte das Spiel eine Art Heist-Rollenspiel mit viel Interaktion mit der Welt werden, es soll nun aber mehr in Richtung Service Game gehen.

„Es ist Zeit sich zu trennen“

Fernando Melo kann bereits 12 Jahre bei BioWare verbuchen und war für Titel wie Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 zuständig. Ab 2015 arbeitete er an Mass Effect: Andromeda mit, bevor er Lead Producer für das neue Dragon Age-Spiel, Codename Morrison, wurde.

Heute ist mein letzter Tag bei BioWare. Nach 12 Jahren..Das sind viele Gefühle. :)  Heute Abend durfte ich meinen Namen in einem lokalen Pub verewigen. Neben weiteren unglaublichen Kollegen der letzten Jahre und es erinnerte mich stark an Menschen, die nicht mehr hier sind und die ich sehr vermisse.

Über Twitter gab Melo seine Entscheidung bekannt. Es wäre Zeit, sich zu trennen und das nächste Kapitel seiner Karriere zu erkunden. Er sehe der Zukunft von Dragon Age positiv entgegen und freue sich darauf, den Titel künftig als Fan spielen zu dürfen. Freust du dich schon auf den neuesten Dragon Age-Teil? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung