Wann erscheint Dragon Age 4? Diese Frage beschäftigt Rollenspielfans schon seit einigen Jahren. Nun äußerst sich ein Branchen-Insider zum aktuellen Stand der Dinge.

Dragon Age 4: Erscheint das Rollenspiel erst Ende 2023?

Der Erwartungsdruck ist gewaltig! Kann Dragon Age 4 den angeschlagenen Ruf von Entwickler BioWare retten? Der Release von Dragon Age: Inquisition, dem dritten Teil der Reihe, liegt inzwischen acht Jahre zurück und seitdem ist BioWare tief gefallen.

 

Mass Effect: Andromeda hat der beliebten Sci-Fi-Reihe beinah den Todesstoß verpasst und das Multiplayer-Action-RPG Anthem wird wohl als eine der größten Enttäuschungen in die Videospielgeschichte eingehen. Dragon Age 4 könnte Rollenspiel-Fans aber wieder mit dem Studio versöhnen, vorausgesetzt das Spiel erscheint irgendwann mal.

 

Denn glaubt man Branchen-Insider Jeff Grubb liegt der Release von Dragon Age 4 mindestens 18 Monate in der Zukunft. Das bedeutetet konkret, dass das Spiel frühestens Ende 2023 erscheinen wird, vielleicht sogar erst 2024. Laut Grubb müssen sich Fans aber keine Sorgen machen. Dragon Age 4 befindet sich wohl in einem guten Zustand (Quelle: Gamespot).

Dragon Age (4) Official Teaser Trailer - 2018 Game Awards

Warum dauert die Entwicklung von Dragon Age 4 so lange?

Dragon Age 4 befindet sich seit 2015 in der Entwicklung und ist seitdem ein handfestes Sorgenkind von Publisher EA. Nach den Problemen mit Mass Effect: Andromeda und dem Debakel rund um Anthem wurde die Ausrichtung des Spiels immer wieder verändert. Mehrere Entwickler verließen BioWare im Laufe der Zeit und auch die kreative Führung wurde immer wieder neu besetzt.

 

Schlussendlich wurde die Entwicklung von Dragon Age 4 sogar komplett neu gestartet und es gab 2018 erstmals Promo-Material zu bestaunen. Dann wurde es wieder ruhig um das Spiel, bevor 2020 ein neuer Teaser veröffentlicht wurde. Seitdem sind erneut zwei Jahre vergangen und in der Zwischenzeit hat der zuständige Creative Director, Matthew Goldman, das Handtuch geworfen. Es bleibt also abzuwarten, wann man das nächste Mal etwas von Dragon Age 4 sehen wird und wer das Studio eventuell als nächstes verlässt.