Für viele ist ein Elektroauto aktuell noch zu teuer. Im Vergleich zu den Benzin-Brüdern verlangen die Autohersteller für die Stromer-Variante einen ordentlichen Aufpreis. Ein neues Modell von VW könnte diesem Trend jedoch entgegenwirken. Das zukünftige E-Auto zum Schnäppchenpreis gibt es aber nur unter ganz bestimmten Bedingungen.

 

Volkswagen

Facts 

VW ID.1: Neues Elektroauto soll besonders günstig werden

Elektroautos sind die Zukunft – das ist auch VW nicht entgangen. Die E-Modelle des Unternehmens verkaufen sich erstaunlich gut. Kein Wunder also, dass VW diesen Erfolg weiter ausbauen will. Im Jahr 2023 plant man mit dem VW ID.1 das Nachfolgemodell zum VW E-Up zum Verkauf anzubieten, wie Focus berichtet.

Das Besondere am Mini-Stromer: Unterm Strich soll der Wagen nur 11.000 Euro kosten. Für einen nagelneuen Elektrowagen wäre das ein echtes Schnäppchen – doch da rechnet man sich den Preis vielleicht etwas zu schön. Dieser kommt nämlich nur zustande, wenn die kürzlich beschlossene Erhöhung der Prämie für die Anschaffung eines Elektroautos auch noch 2023 gilt. Denn eigentlich plant VW einen Verkaufspreis von etwa 20.000 Euro, der sich dann nach dem Abzug der vollen 9.000-Euro-Prämie auf 11.000 Euro reduzieren würde.

Ob die Förderung jedoch noch bis dato Bestand hat, darf infrage gestellt werden. Der Steuerzahler würde sich darüber sicherlich nicht freuen.

Günstiges Elektroauto für 200 Euro bei Amazon anschauen

Die wichtigsten Tech-News im Wochenrückblick:

Galaxy Note 20 Leak, ARM-Macs und keine Ladegeräte?! – GIGA TECH News

Neues E-Auto von VW: Das soll der neue ID.1 können

Je nach gewähltem Modell soll im ID.1 ein Akku mit einer Kapazität von 24 bis maximal 36 kWh zum Einsatz kommen. Geht man nun davon aus, dass der Verbrauch des Elektroautos bei etwa 12-16 kWh pro 100 km liegt, ergibt sich eine maximale Reichweite von etwa 200 bis 250 Kilometer. Der Akku könnte mit der passenden Wallbox innerhalb einer Stunde auf 80 Prozent geladen werden.

Diese Elektroautos sind in Deutschland gerade besonders gefragt – ganz vorne mit dabei: VW.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Elektroautos in Deutschland

Bestätigt sind diese Informationen jedoch noch nicht. Es bleibt abzuwarten, wie die finalen technischen Daten am Ende wirklich aussehen. Sollten die Angaben jedoch stimmen, könnte sich der neuen VW ID.1 für viele als Stadt- oder Zweitwagen anbieten – vor allem bei einem derart günstigen Preis.