Die kleinen und nicht zuletzt günstigen Teile erfreuen uns meist mehr als teure Gadgets. Aldi weiß sowas natürlich und bietet dieser Tage mal wieder ein extrem nützliches und preiswertes Produkt an. Kostet weniger als einen Euro, ist aber eigentlich viel mehr wert.

 

ALDI

Facts 

Kann man eigentlich die Einkaufstasche neu erfinden? Kann man, dachte man sich bei Aldi Süd und stellte mit der OGATA-Mehrwegtasche schon im April eine Besonderheit vor. Die was, OGATA? Dahinter verbirgt sich ein gleichnamiges Startup, die Erfinder dieses „Teils“. Was kann das? Es ist die erste Aldi-Einkaufstasche, die man nicht nur mit den Händen, sondern auch auf dem Rücken tragen kann. Der Traum aller Aldi-Kunden, die mit dem Fahrrad oder E-Bike einkaufen gehen, erfüllt sich nun mit diesem praktischen Helferlein – zusammenfalten, mitnehmen, auf den Rücken schnallen und fertig.

OGATA-Tragerucksack von Aldi Nord und Süd: Kostet keinen Euro!

Und was kostet der Spaß? Nur 79 Cent! Weniger als einen Euro, kein Wunder, dass das Ding jeder Aldi-Kunde will. Die erste Charge im April war deshalb auch schnell ausverkauft. Ab Donnerstag, den 23. Juli gibt es jetzt endlich der Nachschub in die Filialen von Aldi Süd und endlich auch bei Aldi Nord. Dort kostet die Tasche übrigens 76 Cent. Wählen kann man zwischen drei Farben: Grün, Rot und Bau. Platz ist ordentlich vorhanden, so lassen die Abmessungen von 40 x 48 x 20 cm vermuten. Für wie lange das Angebot gilt, ist derzeit leider nicht bekannt – also lieber eher als später zuschlagen.

Tipp: Eine (leicht teuere) Alternative bei Amazon

Übrigens: Wer jetzt bei einem so günstigen Preis an ein Wegwerfprodukt denkt, der irrt. OGATA ist bewusst als Mehrwegtasche konzipiert. Bedeutet, der Aldi-Tragerucksack ist nicht nur recht strapazierfähig, sondern kann auch mehrmals gewaschen werden. Dies spart am Ende wichtige Ressourcen.

Was man schon immer mal wissen wollte über den „Vater“ aller Discounter:

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet

Lohnt sich dies? Wir finden ...

GIGA findet: Eine witzige Idee, die zudem noch praktisch ist. Eine solche Tasche lässt sich sicherlich auch für andere Zwecke verwenden, zum Beispiel als schnelle „Picknicktasche“ für einen spontanen Freizeitausflug oder ähnliches. Alternativ packen wir einfach MacBook, iPad, Notebook oder Android-Smartphone- oder Tablet in OGATA rein – warum denn mehr ausgeben? Allerdings: Längere Touren sind wohl weniger geeignet, denn auf Dauer sehen die Tragegurte jetzt nicht so sehr bequem aus. Leider gibt's die Tasche nicht online. Da aber sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd die Tasche anbieten, sollte jeder die Möglichkeit haben, sich ein oder mehrere Exemplare vor Ort beim Discounter zu sichern.