Der Epic Games Store ist vor allen Dingen für seine wöchentlichen Gratis-Games bekannt und kann damit extrem punkten. In Sachen Benutzerfreundlichkeit kann die Plattform allerdings noch einiges verbessern. So stehen grundlegende Funktionen, die Steam-Spieler schon seit Ewigkeiten nutzen, oftmals nicht zur Verfügung. Doch Epic bessert jetzt nach und fügt endlich ein neues Bezahlmodell hinzu.

Epic Games erhält eine neue Funktion

Was bei Steam schon seit Jahren gängige Praxis ist, ist beim größten Konkurrenten Epic Games noch keine Realität gewesen. Die Rede ist von einer E-Börse, oder auch Guthaben-Konto, dass ihr virtuell mit eurem Geld auffüllen könnt. Damit erhaltet ihr eine weitere Bezahlmöglichkeit, um eure Käufe im Store zu tätigen. (Quelle: Epic Games)

Epic Games sagt in einem kurzen Statement folgendes zum neuen Feature:

„Die Epic Games E-Börse bietet die Möglichkeit für Spieler, ihr Geld direkt auf ihren Epic-Games-Account zu laden. Das ermöglicht schnelle und einfache Zahlungen im Launcher oder Web-Store, wenn sie eingeloggt sind.“

Das virtuelle Portemonnaie wird vorerst nur für Nutzer in den U.S.A. und Kanada verfügbar sein. Doch es ist stark anzunehmen, dass das Feature auch in naher Zukunft in weiteren Ländern ausgerollt wird. Einen genauen Zeitraum kann Epic Games dafür allerdings noch nicht nennen.

Ob sich Epic Games mit einer Guthaben-Funktion dazu entscheidet, zukünftig auch Geschenk-Karten anzubieten? Bisher ist es nur möglich V-Bucks für Fortnite im Einzelhandel zu kaufen. Konkurrent Steam bietet immerhin eine sichere Offline-Variante per Guthaben-Karte an.

Habt ihr euch die Epic-Gratis-Games für diese Woche schon gesichert?

Wie funktioniert die E-Börse im Store?

Ähnlich wie bei Steam, könnt ihr vorgegebene Beträge auf euer Konto laden, wenn ihr bei Epic Games eingeloggt seid. Epic gibt an, dass ihr mit dem Guthaben die meisten Produkte und Dienstleistungen des Shops bezahlen könnt, darunter fallen zum Beispiel auch Ingame-Käufe.

Auch Rückerstattung sind auf eure E-Börse möglich, sogar wenn ihr zum Bezahlen eine andere Zahlungsmethode genutzt habt. Beim Bezahlen ist natürlich auch eine Kombination aus zwei Zahlungsmethoden möglich, sollte euer Guthaben einmal nicht ausreichen.

Bei aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung können Spieler ein Maximalguthaben von 500 US-Dollar anlegen. Ohne die Sicherheitsmaßnahme dürfen nur 150 US-Dollar in die E-Börse geladen werden.

Während Epic Games eine nützliche Funktion hinzufügt, nerven folgende Features in Videospielen gehörig:

Epic Games bietet endlich auch eine E-Börse in seinem Online-Shop an und tut es damit Konkurrent Steam gleich. Vorerst werden nur Spieler aus den U.S.A. und Kanada in den Genuss des neuen Features kommen. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass das Guthaben-Konto zukünftig auch in Deutschland verfügbar sein wird.