Sony hat ein weiteres Patent angemeldet, dass einigen PS5-Spieler Hoffnung macht. Bekommt die Next-Gen-Konsole etwa doch noch Support für PS3-, PS2- und PS1-Spiele?

 

PlayStation 5

Facts 

Neues Sony-Patent: Wird die PS5 noch besser?

Während Besitzer einer Xbox Series X/S nicht nur Xbox-One-Spiele sondern auch Xbox-360-Titel und einige Games der ersten Xbox auf ihrer Next-Gen-Konsole spielen können, beschränkt Sony die Abwärtskompatibilität der PS5 bislang auf PS4-Spiele – und selbst hier werden nicht alle Spiele unterstützt.

Doch könnte sich das bald ändern? Ein neues Patent des Unternehmens macht den Spielern wieder Hoffnung. Im Dokument wird ein System beschrieben, welches es Spielern ermöglichen soll, in emulierten Spielen Trophäen zu verdienen. Wird ein „Trophäenauslöser“ während des Spielens erkannt, wird ein entsprechender Wert mit einem bereits gespeicherten vorbestimmten Wert verglichen. Stimmen beide Werte überein, wird dem Spieler eine oder mehrere entsprechende Trophäen verliehen.

Bildquelle: Patentscope.wipo.int / Sony Entertainement LLC

Die Vermutung liegt nahe, dass die Technik in der PS5 zum Einsatz kommen könnte und, dass es sich bei den emulierten Spielen um alte Games vergangener PlayStation-Generationen handelt. Konkrete Angaben werden dazu jedoch im offiziellen Dokument nicht gemacht.

Was für Exklusivspiele erscheinen eigentlich in der nächsten Zeit für die PS5? Wir haben die wichtigsten Next-Gen-Games für euch im Video zusammengefasst:

Exklusivspiele für die PlayStation 5

Alternativen zur Abwärtskompatibilität der PS5: Was könnte das Patent noch bedeuten?

Sollte Sony nicht an einer erweiterten Abwärtskompatibilität der PS5 arbeiten, könnte die Technik auch im hauseigenen Abo-Service PS Now zum Einsatz kommen. Der Dienst erlaubt es Spielern unter anderem, PS3- und PS2-Spiele auf ihrer PS4 und PS5 via Game-Streaming zu spielen.

Vielleicht ist das Patent also ein Hinweis darauf, dass die PlayStation-Klassiker bald nicht nur via Streaming genutzt werden, sondern auch direkt auf die moderne Konsole heruntergeladen und via Emulation gespielt werden können. Das würde immerhin den Input-Lag reduzieren und könnte für eine bessere Bildqualität sorgen.

Bislang hält sich Sony jedoch noch bedeckt. Sollte es neue Informationen zum Patent geben, sagen wir euch jedoch Bescheid.