Schon seit Jahren wird darüber diskutiert, wie in der EU mit fest verbauten Akkus umgegangen werden soll. Nun scheint eine Lösung näher zu rücken und das schneller als erwartet. Das und was sonst noch in dieser Woche passiert ist, erfahrt ihr in dieser Ausgabe der GIGA Insights.

Die Themen in der Übersicht:

EU: Elektronik nur noch mit Wechsel-Akku

Geht es nach einem Plan, dem das EU-Parlament in dieser Woche zugestimmt hat, sollen bereits ab 2024 Akkus in Elektronik nicht mehr fest verbaut werden dürfen. Das betrifft kleinere Geräte wie Smartphones und Tablets, aber auch elektrische Zahnbürsten, E-Roller und E-Bikes.

Gründe dafür finden sich viele. Zum einen will man es Nutzerinnen und Nutzern in der EU einfacher machen, Geräte mit defekten Akkus selbstständig reparieren zu können.

Zum anderen wird das Thema Recycling bei Akkus in Zukunft immer wichtiger. Warum, erfahrt ihr in den GIGA Insights, das Video findet ihr oben im Artikel.

BSI warnt vor Kaspersky

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI, warnt aktuell vor der Anti-Viren-Software von Kaspersky. Grund dafür sind keine aktuellen Lücken im Programm, sondern mögliche zukünftige Probleme. Da Kaspersky ein russisches Unternehmen ist, könne man aktuell nicht sicher sein, dass die russische Regierung die Installationsbasis von Kaspersky nicht nutzen möchte, um an Daten der Nutzer heranzukommen, was besonders beim Einsatz in der kritischen Infrastruktur bedenklich sein kann.

Windows Explorer mit Werbung

In den Windows-Insider-Previews landen ja allerhand Funktionen, die es vielleicht oder vielleicht auch nicht in die nächste Version von Windows schaffen. Diese Woche kam der Test einer sehr speziellen Funktion ans Licht: Werbung im Windows Explorer. Microsoft hat inzwischen allerdings zurückgerudert.

Das alles und mehr erfahrt ihr wie immer im Video.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).