„Wir sind hier, um sie zu eliminieren.“, das sagt EVE Online-Spieler Vily über seinen Krieg gegen The Imperium. Mit einer Flotte aus Zehntausenden Spielern im Rücken hat dieser Satz auch den richtigen Nachdruck.

 

Eve Online - Dominion

Facts 
Eve Online - Dominion

Wenn in EVE Online Krieg herrscht, dann ist es nicht in wie in anderen MMOs in denen Gilden mit einer paar Hundert Spielern auf ihrem abgeschlossenen Server PVP betreiben. In EVE Online betrifft es eine Galaxie mit Tausenden Spieler. Einer dieser Spieler hat ein ganz persönliches Interesse an diesem Krieg, er ist eine der Triebfedern in diesem Konflikt und sein Motiv ist Rache.

Vier Jahre lang war Vily Flottenkommandeur bei einer der stärksten Gruppierungen in EVE, bis er 2014 für ein paar Monate das Spiel aufgrund eines Militäreinsatzes im echten Leben pausieren musste. Als er zurückkam, erfuhr er, dass er praktisch gefeuert wurde. Er erklärte in einem Interview mit Polygon:

„Als ich zurückkam, sagten sie mir: Nein, wir brauchen dich nicht mehr. Also sagte ich: Okay, wenn ihr meinen Beitrag, den ich letzten vier oder fünf Jahre geleistet habe, ignorieren wollt, dann gehe ich woanders hin. Und ich werde es genießen, euch zu Fall zubringen, wenn das, das Spiel, das ihr spielen wollt.“

Auch wenn diese Drohung fünf Jahre alt ist, Vily ist fest entschlossen, die Gruppe Goonswarm und seinen damaligen Chef Alex „The Mittani“ Gianturco zu vernichten. Dafür ist erneut Flottenkommandeur geworden und will nun Rache.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
20 Durchgeknallte, die es beim Zocken echt maßlos übertreiben

Ein wenig EVE-Historie

Nach dem World War Bee (auch Casino War) im Jahr 2016 endete, herrschte ein unsteter Frieden in New Eden, der Welt von EVE Online. Dieser große Krieg hatte, angefeuert durch die Fraktion MoneyBadger, die von einem Online Casino finanziert wurden, die ganze Galaxie erfasst. Seit diesem Konflikt berieten sich die Parteien auf die nächste große Konfrontation vor. Sie festigen Gebiete, kontrollieren Rohstoffe und stocken die Flotten auf.

Die beiden Hauptfraktionen im World War Bee 2 sind einmal The Imperium, geführt von Goonswarm, der Gruppe um The Mittani und die Koalition auf Test Alliance Please Ignore (geführt von Vily), Pandamic Hord und Fraternity. The Imperium kommt auf 29.000 Spieler-Accounts unter ihrem Banner und die Koalition unter dem neuen Namen PAPI hat 59.000 Accounts hinter sich vereinen können.

EVE Online - 3 Monate Spielzeit [Instant Access]

EVE Online - 3 Monate Spielzeit [Instant Access]

Es begann mit Worten

Die Ziele von Vily und PAPI sind klar, im Interview erzählte er:

„Als wir diesen Krieg anfingen, wussten wir, dass wir ihn bis zum Ende kämpfen werden. Für uns ist es ein Krieg der Vernichtung. Das ist ein Krieg bis zum Tod. Wir wollen Mittani und The Imperium aus EVE Online entfernen. Wie sind hier, um sie zu eliminieren.“ 

Das sie die Spieler der anderen Fraktion schlecht aus dem Spiel entfernen können, außer diese löschen ihre Accounts, ist Vily natürlich klar. Dennoch glaubt er, genug Schaden anrichten zu können, damit sich The Imperium in kleine ungefährliche Gruppen aufteilen muss. Womit auch schon die größte EVE-Geschichte für 2025 feststeht, wenn Mittani zurückkommt und The Imperium wieder auferstehen lässt.

Noch ist Krieg allerdings nicht vorbei und Mittani und The Imperium wehren sich noch. In einer Mail an alle Spielern, die in den letzten 20 Jahren ein Mal Teil von Goonswarm waren, suchen sie Unterstützung bei ihren ehemaligen Mitgliedern und laut Mittani folgen Hunderte dem Ruf.

Die Schlinge zieht sich zu

The Imperium ist aktuell in der südwestlichen Ecke der Galaxie eingekesselt und hält dort eine Handvoll Gebiete. Diese Gebiete bilden eine Art Puffer-Zone um Delve eine Region die, The Imperium seit fast einem Jahrzehnt hält. Diese Festung könnte zum Schauplatz der finalen Schlacht werden, wenn wieder Tausende von Schiffen aufeinanderprallen und Ingame-Währung in Billionen Höhe zu Sternenstaub wird.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?