Nach dem Honor X20 SE arbeitet die ehemalige Huawei-Tochter an einem weiteren Handy der Reihe. Das Honor X30 Max soll sich mit einem riesigen Display von der Konkurrenz absetzen. Der Namenszusatz „Max“ passt hier wirklich mal.

 

Honor: Huaweis Ableger für „Digital Natives“

Facts 

Honor X30 Max: Ex-Huawei-Tochter plant Handy mit 7-Zoll-Display

Erst im Juli 2021 hatte Honor das X20 SE vorgestellt, da möchte man bereits einen großen Bruder präsentieren. Schon in Kürze soll das Honor X30 Max vorgestellt werden, das vor allem mit einem gewaltigen Bildschirm überzeugen möchte. Das Display kommt ersten Informationen aus China zufolge auf eine Diagonale von stattlichen 7 Zoll. Anders als zuvor berichtet, kommt das Handy nun doch nicht unter der Bezeichnung Honor X20 Max auf den Markt. Ob so ein Gerät noch als Handy durchgeht oder doch eher ein kleines Tablet ist, dürfte wohl im Auge des Betrachters liegen.

Vom exorbitanten Bildschirm abgesehen ist zum Handy noch kaum eine wirklich gesicherte Spezifikation durchgesickert. Das Honor X30 Max soll ein „gutes audio-visuelles Erlebnis“ bieten und dürfte über einen ziemlich starken Akku verfügen, der bei einem 7-Zoll-Display aber auch nötig ist. Gerüchten zufolge kommt die Batterie auf eine Kapazität von 6.000 mAh und lässt sich mit 22,5 Watt aufladen (Quelle: Digital Chat Station bei Weibo).

Zuletzt hatte Honor die Handys Magic 3 (Pro, Pro Plus) vorgestellt. Infos dazu im Video:

Honor Magic 3, Pro und Pro+ im Detail vorgestellt

Darüber hinaus könnte das nächste Honor-Handy auf den Prozessor Dimensity 1100 von MediaTek setzen, der unter anderem im Poco X3 GT und dem Xiaomi Redmi Note 10 Pro zu finden ist. Arbeits- und Festspeicher sind noch nicht bekannt. Bei der wohl geplanten dreifachen Kamera auf der Rückseite steht ein Hauptsensor mit 64 MP zur Verfügung, hinzu kommen eine Makrolinse und ein Tiefensensor (jeweils 2 MP)

Honor X30 Max auch in Deutschland?

Ob das Honor X30 Max auch hierzulande angeboten wird, steht noch nicht fest. Die X20-Handys der ehemaligen Huawei-Tochter sind in Deutschland offiziell nicht zu bekommen und nur über chinesische Shops importierbar. Mit einer offiziellen Vorstellung des XXL-Smartphones ist vor dem 11. November 2021 zu rechnen.