Vivo möchte mit einem eigenen faltbaren Smartphone angreifen. Auch wenn viele Einzelheiten zum Falt-Handy des chinesischen Herstellers noch nicht bekannt sind, steht nun ein möglicher Starttermin fest. Das Vivo Nex Fold soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen – vor dem Nex 5.

 

Vivo

Facts 

Vivo Nex Fold: Faltbares Handy im Anmarsch

Dass Vivo an einem faltbaren Handy und damit an einer direkten Konkurrenz zur Galaxy-Z-Fold-Reihe von Samsung arbeitet, ist kein Geheimnis mehr. Auch anderen chinesischen Herstellern wie Xiaomi wird nachgesagt, bald schon (weitere) Falt-Smartphones in das Produktportfolio aufnehmen zu wollen. Nun möchte ein Leaker erfahren haben, wann das Vivo Nex Fold auf den Markt kommt.

Ihm zufolge soll das besondere Smartphone noch im Jahr 2021 veröffentlicht werden (Quelle: Ice universe via Twitter). Hier hat es bei Vivo allem Anschein nach eine kleine Änderung bei der Strategie gegeben. Das eigentlich geplante Vivo Nex 5 wird demnach erst für das nächste Jahr erwartet. Möglicherweise zeigt der Hersteller das Vivo Nex Fold Ende des Jahres und gibt es dann im Januar 2022 in den Verkauf. Vielleicht wird hier ein Termin rund um die CES 2022 angepeilt.

Gerüchten zufolge soll das Vivo Nex Fold auf ein besonders großes Display kommen, das andere Smartphones dieser Bauart in den Schatten stellt. Ein weiterer Leaker spricht bereits vom „größten faltbaren Handy“ überhaupt. Zum Vergleich: Das Xiaomi Mi Mix Fold und das Huawei Mate X2 kommen auf eine Bilddiagonale von jeweils 8 Zoll.

Einen kurzen Einblick zum Xiaomi Mi Mix Fold gibt es hier im Video:

Xiaomi Mi Mix Fold: Falt-Handy aus China

Faltbares Handy Vivo Nex Fold nur in China?

Es bleibt abzuwarten, ob Vivo sein Falt-Handy weltweit verfügbar machen wird oder sich doch nur auf den chinesischen Heimatmarkt konzentriert. Auch andere Hersteller ziehen es bislang vor, ihre faltbaren Smartphones nur in China in den Verkauf zu geben. In Europa bleibt da nur die Galaxy-Z-Fold-Reihe von Samsung.