Apples AirPods gibt es seit der ersten Vorstellung nur in einer Farbe. Wer sich etwas farbenfreudigere Kopfhörer des kalifornischen Herstellers mit sehr ähnlicher Technik in die Ohren stecken möchte, könnte in Zukunft eine größere Auswahl erhalten.

 

Powerbeats Pro

Facts 
Powerbeats Pro

Powerbeats Pro: AirPods-Alternative soll neue Farben erhalten

Wem das einheitliche Weiß der AirPods und AirPods Pro nicht gefällt, dem steht schon heute mit den Powerbeats Pro eine vergleichbare Alternative von Apple zur Verfügung. Wie die kleinen weißen Ohrstöpsel verfügen die Beats-Kopfhörer über den H1-Chip, der einen schnellen Verbindungsaufbau zwischen Apple-Geräten ermöglicht. Wer sich also mit dem größeren Design bei den Kopfhörern und dem Ladecase anfreunden kann, kann sich damit schon heute für vier weitere Farbvarianten entscheiden.

Seit der ersten Vorstellung im Mai 2019 sind die Powerbeats Pro in den Varianten Schwarz, Marineblau, Moosgrün und Elfenbeinweiß erhältlich. Den Kollegen von 9to5Mac ist nun jedoch ein Beitrag im chinesischen Microblogging-Dienst Weibo aufgefallen, in dem von vier neuen Farben die Rede ist. In dem Post ist die Rede von Cloud Pink, Glacier Blue, Spring Yellow und Lava Red. Parker Ortolani von BuzzFeed hat auf Twitter eine mögliche Interpretation der vier Designs veröffentlicht:

Neben den bislang noch zurückhaltenden Varianten könnten uns damit in Zukunft deutlich auffälligere Modelle der bei Sportlern beliebten Kopfhörern ins Haus stehen. Durch eine längere Akkulaufzeit, klassische Bedienelemente an den Ohrhörern und den besseren Halt dank der kleinen Bügel finden die Powerbeats Pro häufig Einsatz bei den aktiven Trägern.

AirPods-Konkurrenz im eigenen Haus – die Powerbeats Pro:

Apple stellt Powerbeats Pro vor: Die Alternative zu den AirPods

Powerbeats Pro: Frühjahrs-Update mit vier Farben?

In den vergangenen Tagen und Wochen gab es bereits mehrfach Gerüchte, dass Apple die Powerbeats Pro aktualisieren würde. Zuletzt waren bei diversen Regulierungsbehörden neue Modellnummern der Kopfhörer aufgetaucht, welche zumindest auf ein kleines Update hinweisen. Möglicherweise handelt es sich dabei um die Modelle mit der neuen Farbgestaltung.

Beats-Kopfhörer haben eine gewisse Tradition, von Zeit zu Zeit durch neue Farben einen wortwörtlich frischen Anstrich zu erhalten. So sind einige der aktuellen Beats-Modelle in mitunter auffälligen Designs verfügbar, welche erst einige Zeit nach der initialen Vorstellung hinzugekommen waren.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?