FFP2-Masken sind wieder in aller Munde. Und ab morgen auch über aller Munde, zumindest in Bayern. Dort gilt dann die spezielle Maskenpflicht für die FFP2-Ausführung. Aber sollte man die Schutzmasken eigentlich reinigen und mehrfach tragen?

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

FFP2-Masken reinigen: Das sagt das RKI

FFP2- und FFP3-Masken gelten in Zeiten der Corona-Pandemie als ein vergleichsweise sicherer Schutz. Die Masken sind allerdings auch teuer, wenn man bedenkt, dass sie prinzipiell für den einmaligen Gebrauch hergestellt wurden. Nur wenige im Handel erhältliche Modelle sind tatsächlich als wiederverwendbar gekennzeichnet. Doch auch hier ist die Verwendungsdauer begrenzt. Neue Studien zeigen zwar, dass auch FFP2- und FFP3-Masken gereinigt werden können, dies aber nicht unbedingt zu empfehlen ist.

Zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 hatten selbst manche offizielle Stellen empfohlen, FFP2-Masken nach dem Gebrauch zu reinigen. Das geschah allerdings vor dem Hintergrund von Lieferengpässen, die mittlerweile so in Deutschland nicht mehr bestehen. Es wurde empfohlen, die Masken zur Desinfektion mit Hitze, Ethanol oder einer Dampfsterilisation zu reinigen. Untersuchungen zeigen nun, dass allgemeingültige Empfehlungen nicht helfen, da die Masken verschiedener Hersteller in ihrer Zusammensetzung sehr unterschiedlich sind und auf Reinigungsmethoden entsprechend unterschiedlich reagieren können.

Auch wenn manche der Masken wiederverwendbar sind, steht dabei auch fest, dass sie im Laufe der Zeit an Filterleistung verlieren. Entsprechend rät auch das Robert-Koch-Institut laut Stuttgarter Nachrichten davon ab, FFP-Masken mit Desinfektionsmittel zu reinigen. Von einer Erhitzung in der Mikrowelle sollte ebenfalls Abstand genommen werden, da Schutzmasken in der Regel über metallische Bestandteile verfügen.

Wie es bei anderen Schutzmasken aussieht, erfahrt ihr im Video:

5 Tipps: So nutzt und reinigt ihr eure Gesichtsmaske

Wichtig bei FFP-Masken: hygienischer Umgang

FFP-Masken können einer Ansteckung mit Covid-19 vorbeugen. Werden die Masken allerdings über einen längeren Zeitraum verwendet, dann bieten sie weniger Schutz. Wichtig ist immer ein hygienischer Umgang, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. Die Masken sollten regelmäßig gewechselt werden.  Worauf beim Kauf von FFP-Masken zu achten ist, erläutern wir in einem anderen Artikel.