Filme und Serien: Amazon bringt kostenlosen Streamingkanal nach Europa

Stefan Bubeck 1

Filme wie „La La Land“ mit Emma Stone und Ryan Gosling, „Monster“ mit Charlize Theron, dazu noch Serien wie „Fringe“ oder „In Teufels Küche“ – der kostenlose Streamingkanal IMDb TV kommt nach Europa. Bekannt ist er bereits in den USA, wo er über die Amazon-Prime-Video-App und Fire TV zu erreichen ist.

Filme und Serien: Amazon bringt kostenlosen Streamingkanal nach Europa
Bildquelle: Dale Robinette.

IMDb TV: Ein werbefinanzierter Video-Streamingkanal für Amazon-Nutzer

Wie „kostenlos“ der Streamingkanal IMDb TV tatsächlich ist, das kommt auf die Perspektive an: Um das Angebot nutzen zu können, ist nämlich entweder die Amazon-Prime-Video-App (Prime verursacht Abo-Kosten) oder Amazons Streaming-Media-Adapter Fire TV erforderlich (, andere Smart-TV-Plattformen werden nicht unterstützt). Aber ja, der Dienst an sich ist gratis und kann auch auf Smartphones oder Tablets genutzt werden. Während dem Streamen von Filmen und Serien werden diese durch Werbeeinblendungen unterbrochen, die sich nicht überspringen lassen – laut einem Bericht von Golem soll es „je nach Film 5-12 Werbeblöcke“ geben.

Die 1990 gestartete Filmdatenbank IMDb („Internet Movie Database“) gehört seit 1998 zu Amazon und ist eine der wichtigsten Anlaufstellen für Kino- und Serien-Fans auf der ganzen Welt. Das Programm des Kanals IMDb TV dürfte deren Geschmack entsprechen: Aktuell sind bei Amazon (USA) über 500 Filme gelistet, darunter Highlights wie „Blade Runner“, „Drive“ oder ab 1. Juli dann auch der oskarprämierte „La la Land“ (2016), wie der Anbieter in seiner Pressemitteilung verkündet. Die Auswahl an Serien und Filmen soll in den kommenden Monaten deutlich steigen, IMDb spricht von „Tausenden neuen Titeln“.

IMDb TV: Wann startet der Kanal in Deutschland?

„Fire TV-Kunden in den USA genießen IMDb TV seit seiner Einführung Anfang des Jahres. Dieser kostenlose Dienst hat sich schnell zu einer der führenden werbegestützten Apps auf Fire TV entwickelt,“ so der Anbieter.

In den USA schon seit 2018 erhältlich, hier noch immer heiß erwartet – der Fire TV Cube:

Amazon Fire TV Cube: HDMI-Stick und Echo in einem.

IMDb TV soll im Laufe des Jahres auch in Europa starten, ein konkretes Datum wird allerdings nicht genannt. Wann wir hierzulande mit einem Start rechnen können, ist unklar, da Deutschland nicht explizit erwähnt wird. Offen ist auch, mit welchem Film- und Serien-Angebot zu rechnen ist – man sollte nicht davon ausgehen, dass das US-Portfolio eins zu eins übernommen wird. Wahrscheinlicher ist eine auf den europäischen Kontinent angepasste Auswahl.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung