Nach der Fitbit Versa Lite könnte uns bald schon die Fitbit Versa 2 ins Haus stehen. Neue Fotos zeigen das Design und lassen auch Rückschluss auf manche Features zu. Sprachassistentin Alexa dürfte demnach bei der nächste Fitbit-Smartwatch mit dabei sein – und auch das Display bekommt wohl ein Upgrade.

 

Fitbit Versa

Facts 

Fitbit Versa 2: Erste Infos zur neuen Smartwatch

Im Frühjahr hatte Fitbit die Versa Lite vorgestellt, nun ist es wohl an der Zeit für ein Upgrade der Standardversion. Bei Twitter sind neue Bilder aufgetaucht, die angeblich schon das fertige Design der Fitbit Versa 2 zeigen sollen. Sie stimmen mit früheren Leaks überein und zeigen eine Smartwatch, die sich in Sachen Aussehen mal wieder bei der Konkurrenz von Apple hat inspirieren lassen. Ganz wie bei der Versa Lite gibt es auf der rechten Seite der Uhr keine Buttons. Der Screen ist wieder an den Ecken abgerundet.

Auch vom Aussehen abgesehen gibt es neue Infos zur Fitbit Versa 2. Wie auf den veröffentlichten Bildern zu erkennen ist, dürfte die Smartwatch erstmals Amazons Alexa unterstützen und damit auf Sprachbefehle reagieren. Mit der Amazfit Verge gibt es bereits eine andere intelligente Uhr, die Alexa unterstützt. Das Feature kam später als Software-Update auf die Smartwatch.

So könnte die zweite Generation der Fitbit Versa aussehen:

Die Smartwatch Fitbit Versa 2 mit Unterstützung für Alexa. Bild: Evan Blass.

Eine weitere Neuerung könnte laut FoneArena den Bildschirm betreffen. Hier dürfte sich der Hersteller von LCD verabschieden und stattdessen auf OLED setzen. Ob es damit einhergehend auch eine höhere Auflösung geben wird, ist noch unklar. In Sachen Ausstattung wird davon ausgegangen, dass ein Pulsmesser mit von der Partie sein wird. Wasserdicht dürfte die Fitbit Versa 2 auch werden.

Fitbit Versa 2: Bald schon erhältlich?

Auch wenn es noch keinen offiziellen Launch-Termin zur Fitbit Versa 2 gibt, so wird derzeit davon ausgegangen, dass die Smartwatch im September oder Oktober vorgestellt werden wird. Zu einem möglichen Preis gibt es auch noch keine Infos.

Richtig schöne Smartwatches gibt es hier: 

 

Die aktuelle Generation der Fitbit Versa ging für 199,95 Euro an den Start, ist mittlerweile aber günstiger zu bekommen. Auch die Special Edition ist bereits im Preis gefallen und kostet nicht mehr 229,95 Euro. Günstiger ist die neuere Fitbit Versa Lite, die bei Amazon für etwas mehr als 130 Euro zu bekommen ist – dabei aber auf einige Features der Standardausführung verzichtet.