Season 4 in Fortnite endete mit einem neuen Spielerrekord, Servern, die über Stunden offline waren und sogar Twitch wurde kurzzeitig in Mitleidenschaft gezogen, als Spieler wieder mit Marvel-Helden gegen Oberbösewicht Galactus kämpften.

 

Fortnite

Facts 
Fortnite

Der Übergang zwischen den Seasons in Fortnite findet in der Regel in Form eines großen Ingame-Events statt. Nicht selten wird dabei ordentlich aufgefahren und auch ordentlich was kaputtgemacht. Im Stil der Season 4 sind die Avengers und ihre Widersacher wieder mal für die Inhalte verantwortlich.

Das Event startete auf dem Helicarrier der Avengers, wo Spieler beobachten konnten, wie ein den Horizont überragender Galactus angriff. An der Seite von Iron Man klemmten sich die Spieler hinter das Lenkrad eines Battle Bus und fuhren das mit Bomben bestückte Gefährt in den Rachen des Giganten. Nicht ohne dabei ein paar Drohnen mit den Laserkanonen des Busses vom Himmel zu schießen.

Natürlich gelingt der Sieg und dann war erst mal Schluss mit Fortnite, die Server gingen für Stunden down. Das lag allerdings nicht am neuen Rekord von 15,3 Millionen Spielern.

Auch die 3,4 Millionen Zuschauer auf Twitch und YouTube sind beachtlich, Twitch scheint das aber nicht ganz so gut verkraftet zu haben. Die Plattform hatte für kurze Zeit ein paar erhebliche Probleme, die allerdings schnell behoben werden konnten.

Nintendo Switch - Fortnite Special Edition

Nintendo Switch - Fortnite Special Edition

Was ist mit Season 5?

Die Server sind mittlerweile wieder online und Spieler können in die 5. Season des 2. Kapitels starten. Was es alles an neuen Inhalten gibt, verrät der Trailer zum neuen Battle Pass. Untern anderem gibt es Cosmetics im Stile von The Mandalorian, mit dabei sind natürlich Kopfgeldjäger Din Djarin und Baby Yoda.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).