Fortnite-Spieler verabschieden sich vorsorglich von der alten Map – „Das Ende“ naht

Daniel Hartmann

Am 13. Oktober verabschiedet sich die 10. Season und mit ihr möglicherweise die Map (in ihrer jetzigen Form). Viele Spieler werden da schon etwas nostalgisch und rührselig.

Fortnite-Spieler verabschieden sich vorsorglich von der alten Map – „Das Ende“ naht

Das Event zum Abschluss der 10. Fortnite-Season heißt „The End“ und kündigt sich durch einen Countdown über der Rakete am Duty Depot an. Da „The End“ wohl kaum bedeutet, dass Epic Games den Stecker zieht, vermuten viele, dass damit das Ende der Map gemeint ist.

Dass die Map tatsächlich grundlegende Veränderungen erwartet, die den Titel „neue Map“ verdienen, basiert aber auf mehr als nur ein paar Vermutungen. Im Laufe der Seasons hat es immer wieder Veränderungen am Bild der Map gegeben, häufig auch in Zusammenhang mit einem Event. Dataminer wollen ein ganzes Dutzend neuer Locations im nächsten Update gefunden haben. Das würde eine ziemlich umfassende Neugestaltung der Map bedeuten.

Auch ein gefundener Ladebildschirm auf dem Charaktere dem Battle Bus zum Abschied winken, soll für eine große Veränderung auf der Map sprechen.

Sollten die Map tatsächlich ein großes Rework bekommen oder sogar komplett ersetzt werden, werden die meisten Landezonen und beliebten Locations der Spieler verschwinden. Auf Reddit verabschieden sich deswegen schon mal einige Spieler auf teilweise emotionale Weise von der alten Map.

Ein Nutzer verabschiedet sich von seinem Lieblingsplatz auf der Map und auch andere Spieler tauschen sich über die Orte aus die sie am meisten vermissen würden oder an die sie schöne Erinnerungen haben. Ein weiterer Redditor möchte mit einer Aktion bei der die Spieler den ersten Skin tragen, den sie je bekommen haben, die alten Map gedenken. Am emotionalsten wird es aber in einem Abschiedsbrief an die Map.

Da passiert aber im Grunde alles nur vorsorglich, denn ob es wirklich zu einer großen Veränderung der Map kommt, weiß niemand zu 100 Prozent. Vielleicht entfernt Epic Games auch einfach nur den Schnee von der Karte und setzt zwei Bäume um. Schlauer sind wir dann am 13. Oktober, wenn „The End“ passiert.

Andere Entwickler habe auch schöne Battle Royale-Spiele: 

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Die 10 besten Battle Royale-Spiele für PC, PS4 und andere Konsolen.

Ob PUBG oder seit kurzem auch Apex Legends, in vielen Battle Royale-Spielen gibt es mehrere oder wechselnde Maps. Fortnite hat bis jetzt immer nur kleinere Veränderungen an der Karte vorgenommen. Glaubt ihr, ein größeres Map-Rework wäre gut für Fortnite? Welche Spots würdet ihr am meisten vermissen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung