Fußball heute: Premier League im Live-Stream und TV bei Sky mit Liverpool – Norwich zum Start

Martin Maciej

Auf der Insel wird ab heute wieder in der höchsten Spielklasse gegen den Ball getreten. Die Saison 2019/20 in der Premier League beginnt. Im Live-Stream und TV könnt ihr auch in Deutschland bei FC Liverpool, Manchester City und Co. einschalten. Im Vergleich zur letzten Saison müssen sich Fußball-Fans wieder auf Änderungen einstellen. So sind die Premier-League-Spiele ab der anstehenden Spielzeit nicht weiter bei DAZN zu sehen. Stattdessen kehren die Live-Übertragungen der „Reds“ und Co. zurück zu Sky.

Der Pay-TV-Sender hat sich die TV-Rechte zurückgesichert. In den nächsten drei Jahren seht ihr daher die Spiele der höchsten englischen Fußball-Liga bei Sky. Ihr benötigt entweder ein Abonnement mit dem oder . Das Ticket eignet sich für alle Fußball-Fans, die kein mehrmonatiges Abo abschließen wollen, sondern monatlich die Möglichkeit zur Kündigung haben möchten.

Mit dem Sky Supersport Ticket einschalten *

Fußball: Premier League im Live-Stream und TV mit FC Liverpool gegen Norwich City

Heute seht ihr ab 20:00 Uhr die Übertragung vom Spiel zwischen FC Liverpool und Norwich City. So könnt ihr den amtierenden Champions-League-Sieger in Aktion sehen. Neben Jürgen Klopp an der Seitenlinie der „Reds“ wird mit Daniel Farke bei Norwich ebenfalls ein deutscher Trainer die Zügel in der Hand halten. Kommentiert wird der Fußballabend von Wolff-Christoph Fuss. Erik Meijer, Michael Leupold und Sven Töllner führen in gewohnter Sky-Manier durch den Fußballabend und fangen Stimmen und Stimmung von der Anfield Road ein.

Das Sky Supersport Ticket bringt euch den Premier-League-Live-Stream auf den Bildschirm. Für den Empfang am PC oder Laptop und Mac benötigt ihr . Fußball-Fans, die den englischen Fußball auf dem Smartphone, Tablet, iPhone oder iPad empfangen wollen, können dies über die entsprechende Sky-Ticket-App tun. Auch die PS4 hat eine entsprechende App erhalten, um die Premier League online auf dem Fernseher zu verfolgen zu können.

Sky wird dabei nicht alle Spiele der Saison 2019/20 live zeigen, sondern sich auf einige Highlight-Partien je Spieltag beschränken. Am 1. Spieltag seht ihr folgende Partien live bei Sky:

  • 09. August, 21:00 Uhr: FC Liverpool – Norwich City
  • 10. August, 13:30 Uhr: West Ham United – Manchester City
  • 10. August, 16:00 Uhr: Crystal Palace – FC Everton
  • 10. August, 18:30 Uhr: Tottenham Hotspur – Aston Villa
  • 11. August, 15:00 Uhr: Newcastle United – FC Arsenal
  • 11. August, 17:30 Uhr: Manchester United – FC Chelsea

Alle weiteren Spiele könnt ihr zeitversetzt in voller Länge bei Sky Sport abrufen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele.

Premier League im Live-Stream: Englischen Fußball online sehen

In der Saison 2019/20 wird Sky 232 Spiele live zeigen. Dabei wird es je Anstoßzeit mindestens ein Live-Spiel geben. Alle weiteren 148 Spiele können nach Abpfiff re-live abgerufen werden. Sonntags gibt es jeweils ab 17:00 Uhr die Sendung „Super Sunday“, in der Florian Schmidt-Sommerfeld einen Blick auf das „Match of the Week“ wirft. Zudem wird es mit „What a strike!“ eine Highlight-Sendung mit wechselnden Experten wie Erik Meijer oder Mladen Petric geben. Die Vorberichterstattung beginnt jeweils rund 10 Minuten vor dem Anstoß.

Das Rennen auf dem Transfermarkt ist in England bereits beendet. Der Deadline Day fand einen Tag vor dem Saisonauftakt am Donnerstag, den 8. August, statt. Die „Reds“ haben nur 1,9 Millionen Euro für Neuzugänge ausgegeben. Auf der anderen Seite der Ausgabentabelle steht Manchester City. Hier wurden 167 Millionen Euro für Transfers gezahlt. Aufsteiger Aston Villa steht mit Ausgaben in Höhe von 148 Millionen Euro immerhin auf Platz 4 der Ausgaben in der Saisonvorbereitung. Ihr könnt ab heute zu den Live-Übertragungen und zeitversetzten Spielen der Premier-League-Spiele bei Sky oder eine Sky-Supersport-Ticket einschalten.

Mit dem Sky Supersport Ticket einschalten *

Bildquellen: charnsitr / Shutterstock.com, mooinblack / Shutterstock.com, Mitch Gunn / Shutterstock.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung