PlayStation 5 und Xbox Series S/X stehen in den Startlöchern – in wenigen Wochen sind sie offiziell erhältlich. Nun hat Microsoft ein neues Video veröffentlicht, das kurz und knapp zusammenfasst, was ihr alles von der neuen Konsole erwarten könnt – und was sich alles im Vergleich zur letzten Generation geändert hat. 

 

PlayStation 5

Facts 

Xbox Series X: Video zeigt viele neuen Funktionen der Konsole

Sony legt vor, Microsoft zieht nach. Nachdem die PS5 vor Kurzem in einem neuen Video seine letzten Geheimnisse enthüllte, präsentiert nun Microsoft alle neuen Funktionen der Xbox Series X in einem rund 15 Minuten langen Clip:

Xbox Series X/S – Alle neue Funktionen und Konsolen-Highlights im Überblick

Im Laufe des Videos gehen die beiden Moderatoren auf fast alle neue Funktionen der Xbox Series X ein und erklären, auf welche Bereiche man bei der Entwicklung besonderen Wert gelegt hat.

Mit dabei: Das neue Dashboard der Next-Gen-Konsole, das ihr bereits auf der Xbox One testen könnt. Microsoft hat die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet, um auch Konsolen-Einsteigern eine reibungslose Erfahrung bieten zu können. Das neue UI soll es seinen Nutzern erleichtern, schneller auf ihre letzten Spiele zuzugreifen und neue Games zu entdecken, die sie interessieren könnten.

Günstige Next-Gen-Konsole: Xbox Series S bei Amazon anschauen

Vom Konsolenstart bis zum Online-Shop: Microsoft zeigt die komplette Konsolenerfahrung

Doch nicht nur das neue Dashboard war Thema der Video-Präsentation. Microsoft zeigte im Clip beinahe alle wichtigen Bestandteile der neuen Konsole. Nach dem Einschalten der Konsole folgte ein Blick auf die Benutzeroberfläche. Anschließend gab es eine kurze Präsentation der Grafik-Power der neuen Konsole in Gears 5. Beim Wechsel auf Dirt 5 und Subnautica ließ dann die „Quick Resume“-Funktion die Muskeln spielen. Das Unterwasser-Survival-Spiel erstrahlte dank Auto-HDR in besonders schillernden Farben.

Dank eines neuen Buttons auf dem Controller können Screenshots und Gameplay-Aufnahmen noch schneller angefertigt werden. Über die Xbox-App können die Bilder und Videos dann über das Smartphone mit Freunden geteilt oder auf verbundenen Social-Media-Kanälen gepostet werden.

Neben dem zusätzlichen Button hat Microsoft noch weitere Änderungen am Xbox-Controller vorgenommen. So haben die Schultertasten nun dank eines neuen Überzugs deutlich mehr Grip, das Digipad wurde vom Xbox-Elite-Controller übernommen.

Xbox-Controller bei Amazon anschauen

Auf diese Spiele könnt ihr euch direkt zum Start der neuen Xbox Series X stürzen:

Zum Abschluss der Präsentation gingen die beiden Moderatoren auch noch auf die Speichererweiterung der Xbox Series X ein. Das kleine Zusatzmodul von Seagate kann mit einem einzigen Handgriff in die Konsole gesteckt werden. Die Zweit-SSD wird daraufhin binnen weniger Sekunden von der Xbox Series X als Speichermedium erkannt. Das klingt recht komfortabel – günstig wird das Speichermodul jedoch nicht.

Ob es Microsoft schafft, den Konsolenkrieg in dieser Generation mit der Xbox Series X und der Series S für sich zu entscheiden? Es bleibt auf jeden Fall spannend.